whatshotTopStory

Schlimmer Unfall am Europaplatz – Mindestens sechs Verletzte

von Nick Wenkel


Am Europaplatz kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Foto: Aktuell24(KR)
Am Europaplatz kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Foto: Aktuell24(KR)

Artikel teilen per:

18.04.2019

Braunschweig. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am heutigen Donnerstag am Europaplatz. Involviert waren dabei ein Auto und ein Linienbus. Sechs Personen, unter anderem ein Kleinkind, das aus einem Kinderwagen fiel, wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Eine Person zog sich schlimmere Verletzungen zu.


Laut Polizei warein Autofahrer mit seinem Wagen von der Konrad-Adenauer-Straße kommend in Richtung John-F.-Kennedy-Platz unterwegs und beabsichtige in den Kreuzungsbereich am Europaplatz einzufahren. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem Linienbus, der gerade aus der Güldenstraße in Richtung Frankfurter Straße unterwegs war. DerAutofahrer wurde infolgedes heftigen Zusammenstoßes in seinem Wagen eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Insgesamt wurdenfünf weitere Personen verletzt, darunter der Fahrer des Linienbusses. Auch ein Kleinkind wurde leicht verletzt, aufgrund der heftigen Kollision fiel es demnach aus seinem Kinderwagen.

Der Bereich um den Europlatz ist großräumig abgesperrt. Ein Abschleppdienst ist mittlerweile vor Ort.

Aktualisiert, 9.54 Uhr: Die Sperrung ist mittlerweile aufgehoben.


Foto:


zur Startseite