Sechs Monate nach der Wahl: WIS hat neuen Ausichtsrat

Die Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH hat einen neuen Aufsichtsrat. Fast ein halbes Jahr nach der Kommunalwahl trat das Gremium zum ersten Mal zusammen.

Der Geschäftsführer der Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH Jan Erik Bohling (Mitte) gratuliert dem neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Gesellschaft Thomas Huppertz (rechts) sowie dessen Stellvertreter Tobias Bey (links) zu ihrer Wahl.
Der Geschäftsführer der Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH Jan Erik Bohling (Mitte) gratuliert dem neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Gesellschaft Thomas Huppertz (rechts) sowie dessen Stellvertreter Tobias Bey (links) zu ihrer Wahl. Foto: WIS

Salzgitter. Fast ein halbes Jahr hat es gedauert, nun steht der neue Aufsichtsrat der Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH. Das berichtet das städtische Unternehmen in einer Pressemitteilung. Demnach sind Vertreter aus CDU, SPD und AfD teil des Überwachungsgremiums. Auch Oberbürgermeister Frank Klingebiel (CDU) gehört dem Organ an.



Nach der Wahl des Rates der Stadt Salzgitter im September 2021 konstituierte sich der Aufsichtsrat der Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH in seiner Auftaktsitzung im Februar neu. Mitglieder sind Oberbürgermeister Frank Klingebiel (CDU) sowie die Ratsherren Tobias Bey, Dincer Dinc und Michael Letter (alle SPD), Thomas Huppertz und Ercan Vanli (beide CDU) und Rolf Dipp (AfD). Zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats wurde Thomas Huppertz gewählt, der stellvertretende Vorsitzende ist Tobias Bey.

Breite Wirtschaftsförderung aus einer Hand


Die Stadt Salzgitter hat die Aufgaben einer kommunalen Wirtschaftsförderung seit dem 1. Januar 2003 auf die Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH (WIS) übertragen. Die WIS ist als kommunale Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Salzgitter Ansprechpartner und Dienstleister für die regionale Wirtschaft, Investoren und Existenzgründer. Darüber hinaus gehörten die Entwicklung der Innenstädte sowie die Tourismusförderung zu den Aufgaben der Gesellschaft. Ziele seien, zur Verbesserung der Grundlagen der Wirtschaftsentwicklung in Salzgitter beizutragen und auf die Schaffung und Erhaltung zukunftssicherer Arbeitsplätze in der Stadt hinzuwirken.


mehr News aus Salzgitter