Sie sind hier: Region >

SPD auf Landtags-Kandidatensuche in Gifhorn



Gifhorn

SPD auf Landtags-Kandidatensuche in Gifhorn

von Bernd Dukiewitz


Detlef Tanke trifft nicht mehr für den Landtag an. Die SPD sucht nun nach einem Nachfolger. Foto: Bernd Dukiewitz
Detlef Tanke trifft nicht mehr für den Landtag an. Die SPD sucht nun nach einem Nachfolger. Foto: Bernd Dukiewitz

Artikel teilen per:

Gifhorn. Dass Detlef Tanke nicht mehr für den Landtag kandidieren wird, traf die SPD Gifhorn unvorbereitet. Aktuell läuft nicht nur die Suche nach einem Nachfolger für Tanke im Südkreis, sondern auch der Nordkreis benötigt einen Kandidaten.



Ein Name, der im Nordkreis schon gefallen ist, ist der von Tobias Heilmann. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende kann sich eine Kandidatur auch vorstellen: "Es ist richtig, dass ich meinen Hut in den Ring geworfen habe. Aber da ist noch nichts spruchreif bisher". Dass es hier noch keine klaren Ansagen gibt, liegt daran, dass sie SPD momentan auf Kandidatensuche ist. "Es ist wahr, dass uns die Entscheidung von Herrn Tanke sehr überrascht hat und wir daher aktuell keinen Kandidaten haben. Da uns auch im Nordkreis ein geeigneter Kandidat fehlt, sind wir momentan auf der Suche. Momentan können die Ortsverbände ihre Wunschkandidaten nominieren oder selber welche stellen. Dann sehen wir weiter", erklärt Jan Schwarz, Fraktionsmitglied der SPD.


zur Startseite