whatshotTopStory

Totalschaden nach Unachtsamkeit

von Werner Heise


Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

15.08.2014



Eine 46-Jährige fuhr mit hoher Wucht den Subaru auf. Foto: Werner Heise

Wolfenbüttel. Heute morgen um kurz nach 8 Uhr kam es auf der Landstraße 614 am Naturschwimmbad Fümmelsee zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Wie die Polizei schildert, übersah eine 46-jährige Peinerin, die mit ihrem VW Polo aus Richtung Salzgitter kam, offensichtlich einen 37-jährigen Fahrer der Niedersächsischen Landesforsten mit seinem Subaru Forester. Dieser wollte an der Abzweigung in Richtung Groß Stöckheim links abbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt warten. Die 46-Jährige fuhr mit hoher Wucht auf, so dass sich beide Fahrzeuge ineinander verkeilten. An ihrem Auto entstand Totalschaden.

Beide Fahrer kamen mit dem DRK Rettungsdienst ins Klinikum Wolfenbüttel.


zur Startseite