Umgekippter Sattelzug: Schaden über 100.000 Euro

13. Juni 2018
Die Autobahn musste wegen Bergungsarbeiten bis etwa 16 Uhr gesperrt werden. Foto: aktuell24/Kr
Region. Bei dem schweren Unfall mit einem beteiligten Sattelzug zwischen Parkplatz Essehof und Autobahnkreuz Königslutter/ Wolfsburg am frühen Dienstagmorgen ist ein Schaden von über 100.000 Euro entstanden. Das teilt die Polizei Braunschweig mit.

Aus ungeklärter Ursache sei der 47 Jahre alte Lastwagenfahrer mit seinem Gespann nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit der Schutzplanke kollidiert. Daraufhin habe der Mann zu stark dagegen gesteuert und sei mit der Mittelschutzplanke kollidiert. Aufgrund des Schleuderns kippte der Sattelzug schließlich auf die Seite.

Der Unfallverursacher verletzte sich hierbei schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht.

Lesen Sie auch:

LKW kippt auf Leitplanke – Kalk verteilt sich auf der A2

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen