Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel: Auto verunfallt auf Kreuzung mit Linienbus



Wolfenbüttel

Unfall am Grünen Platz - Auto kollidiert mit Linienbus

Verletzt worden sei bei dem Unfall niemand.

Der Bus wurde bei dem Unfall nur leicht beschädigt.
Der Bus wurde bei dem Unfall nur leicht beschädigt. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Gegen 17 Uhr kam es auf der Kreuzung der B79 mit der Straße "Grüner Platz", einem der wichtigsten Knotenpunkte in Wolfenbüttel zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Bus. Anders als in der Alarmierung befürchtet, wurde bei dem Unfall jedoch niemand eingeklemmt. Der Bus wurde nur leicht beschädigt. Alle Beteiligten konnten ihre Fahrzeuge selbstständig verlassen.



Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsflüssigkeiten der beiden Fahrzeuge ab und konnte nach etwa einer Stunde wieder einrücken. Zum Unfallhergang erklärt die Polizei vor Ort, dass der Linienbus wohl vor einer roten Ampel in der Straße "Am Herzogtore" auf der Rechtsabbiegerspur gestanden habe. Der Mercedes kam von der Friedrich-Wilhelm-Straße und sei wohl so schnell um die Kurve gefahren, dass er dabei in den stehenden Bus gefahren sei. Nähere Details zum Unfallhergang und dazu, weshalb der Mercedes seine Fahrspur so weit verlassen habe, seien noch nicht bekannt.


Der Mercedes musste nach dem Unfall abgeschleppt werden. Foto: Rudolf Karliczek


zur Startseite