Unfall auf A36: Auto überschlägt sich mehrfach und landet auf dem Dach

Bei dem Unfall wurde der Fahrer (31) schwer verletzt - die Beifahrerin (26) erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Das Auto überschlug sich mehrfach und landete auf dem Dach.
Das Auto überschlug sich mehrfach und landete auf dem Dach. Foto: Phil-Kevin Lux

Braunschweig. Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde die Berufsfeuerwehr Braunschweig am Sonntagabend gegen 21:16 Uhr an die A36 gerufen. Ein Fahrzeug hatte sich mehrfach überschlagen und war im Ausfahrtsbereich Braunschweig-Stöckheim auf dem Dach gelandet. Dies teilte die Feuerwehr vor Ort mit.


Lesen Sie auch: Es ist Herbst: Im Straßenverkehr gilt jetzt besondere Aufmerksamkeit


Der Fahrer (31) habe vermutlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, habe dann mehrere Straßenschilder gestreift und sich letztlich mit seinem Auto überschlagen. Das Fahrzeug sei erst etliche Meter vom Unglücksort entfernt im Graben liegen geblieben. Bei dem Unfall wurde der Fahrer schwer verletzt, seine 26-jährige Beifahrerin sei laut Polizei sogar lebensgefährlich verletzt worden. Beide kamen in die umliegenden Krankenhäuser.

Brandschutz ein Problem


Die Feuerwehr musste anschließend auslaufende Betriebsmittel binden. Den Brandschutz sicherzustellen habe sich als schwierig erwiesen, da die Batterie des Fahrzeugs aufgrund der unglücklichen Lage im Kofferraum nicht einfach abgeklemmt werden konnte. Während des Abtransports des Unfallwagens musste der Verkehr einspurig vorbeigeleitet werden.


mehr News aus der Region