whatshotTopStory

Unfallfahrerin leicht alkoholisiert - 3.000 Euro Schaden


Symbolfoto: Marc Angerstein
Symbolfoto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

05.04.2018

Wolfsburg. Bei einem Verkehrsunfall zwischen einer 22 Jahre alten Polo-Fahrerin aus Helmstedt und eine 28-jährigen Golf-Fahrerin aus Langelsheim am späten Mittwochabend auf der Braunschweiger Straße entstand ein Schaden von 3.000 Euro. Wie die Polizei mitteilt, habe sich bei den Ermittlungen gezeigt, dass die 22-Jährige mit 0,33 Promille leicht alkoholisiert war.


Die Helmstedterin war um 22.40 Uhr auf der rechten Fahrspur in Richtung Autobahn 39 unterwegs, als sie mit ihrem Polo im Bereich der Ausfahrt nach Westhagen aus Unachtsamkeit auf die linke Fahrspur geriet. Bei der folgenden Karambolage stieß die 22-Jährige seitlich gegen die neben ihr fahrende Golf-Fahrerin. Sie habe ein Glas Wein getrunken, so die 22-Jährige gegenüber den Beamten. Daraufhin wurde ihr eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.


zur Startseite