Uraufführung in St. Andreas

23. Dezember 2018
Die St. Andreaskirche. Foto: Archiv/Sandra Zecchino
Braunschweig. Zwei Kompositionen von Andreas Frey stehen im Mittelpunkt eines Konzert in der St.-Andreas-Kirche am Wollmarkt, das am Sonntag, 30. Dezember, ab 17 Uhr stattfindet. Das teilt Gerhard Urbigkeit mit.

Die Stücke sind „Die Weihnachtsgeschichte“ und als Uraufführung „Die Weisen aus dem Morgenland“. Dieses zweite Werke ist auf Anregung des Propsteiposaunenchorleiters Kantor Jürgen Schwanke entstanden. Das Braunschweiger Alphornquartett im Posaunenchor der Propstei Braunschweig wird wieder in der Besetzung Ose Wolter, Gesa Schumann, Reinhard Feldmann und Jürgen Schwanke musizieren. Die Zwischentexte werden von Helga Schwanke gelesen. Gespielt werden außerdem Orgelwerke von Alexandre Guilmant.

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen