Braunschweig

Vorfahrt missachtet - zwei Totalschäden im Siegfriedviertel


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

31.10.2016

Braunschweig. Ein verletztes Kind und Schaden in Höhe von über 25.000 Euro forderte der Zusammenstoß zweier Autos Sonntagnachmittag auf der Siegfriedstraße.



Beim Abbiegen von der Dietrichstraße nach links in die Siegfriedstraße übersah eine 24-jährige Autofahrerin einen BMW, dessen Fahrer in Richtung Nibelungenplatz unterwegs war. Bei der heftigen Kollision wurde ein neunjähriger Junge im Wagen des 33-Jährigen leicht verletzt.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


zur Startseite