whatshotTopStory
videocamVideo

Waldbrand in Boitzenhagen: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Es brannten zirka 150 Quadratmeter. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.

von Kathrin Kühn


Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Foto: aktuell24/KR

Artikel teilen per:

28.06.2020

Boitzenhagen. Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr zu einem Großalarm aufgrund eines Waldbrandes in Boitzenhagen in der Stadt Wittingen gerufen. Gegenüber eines Testgeländes brannten zirka 150 Quadratmeter Fläche. Durch ein privates Flugzeug wurde der Brand entdeckt. Im Einsatz waren die Feuerwehren der Samtgemeinde Brome und die Feuerwehr der Stadt Wittingen. Der Verdacht der Brandstiftung liegt nahe.


Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Sie geht vom Verdacht der Brandstiftung aus. Erst am gestrigen Samstag seien kleinere Brandstellen um Knesebeck, einem Stadtteil von Wittingen, gefunden worden. Momentan laufen noch Nachlöscharbeiten.


Die Feuerwehr war vor Ort. Foto: aktuell24/KR




Es brannten zirka 150 Quadratmeter Fläche. Foto: aktuell24/KR





zur Startseite