Warnstreiks: Stadt informiert über Einschränkungen

14. März 2018
Symbolfoto: Robert Braumann
Anzeige
Braunschweig. Von den Arbeitskampfmaßnahmen im öffentlichen Dienst ist auch die Stadt Braunschweig betroffen. Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten für den morgigen Donnerstag, 15. März, zu Arbeitskampfmaßnahmen aufgerufen.

Anzeige

Betroffen sind insbesondere die Verkehrs-GmbH, städtische Kindertagesstätten und Jugendzentren. Die Stadtverwaltung informiert nach eigenen Angaben über den aktuellen Stand fortlaufend auf www.braunschweig.de.

Medienpartner
Anzeigen

Anzeigen