Sie sind hier: Region >

Wendemanöver missglückt - Straßenbahn übersehen



Braunschweig

Wendemanöver missglückt - Straßenbahn übersehen


Symbolbild: Robert Braumann.

Artikel teilen per:

Braunschweig. Gestern Nachmittag übersah ein 69 Jahre alter Autofahrer bei seinem Wendemanöver auf der Wolfenbütteler Straße in Höhe der Böcklerstraße eine in die gleiche Richtung fahrende Straßenbahn der Linie 1, teilt die Polizei Braunschweig mit.



Bei dem Zusammenstoß der Straßenbahn und dem Peugeot des 69-Jährigen an der Kreuzung Heinrich-Büssing-Ring, Böcklerstraße entstand ein Schaden in Höhe von fast 12.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Das Auto war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der 32-jährige Fahrer der Straßenbahn und die Fahrgäste kamen bei der Karambolage mit dem Schrecken davon.


zur Startseite