Wo ist Michél S.? Noch immer keine Spur von vermisstem Braunschweiger

Seit knapp zwei Wochen ist der 47-jährige Michél S. nun schon verschwunden (ungepixeltes Bild im Artikel).

von Anke Donner


Ungepixelte Version siehe unten. (Fahndungsfoto)
Ungepixelte Version siehe unten. (Fahndungsfoto) Foto: Über Polizei

Braunschweig/Harz. Seit knapp zwei Wochen fehlt von Michél S. aus Braunschweig jede Spur. Der 47-Jährige war am Abend des 5. Oktober mit seinem Auto, einem roten Seat Mii, verschwunden. Persönliche Gegenstände hatte der Vermisste zurückgelassen.


Lesen Sie auch: Vermisster Braunschweiger: Auto an Okertalsperre gefunden


Über Facebook wurde zunächst auf privatem Wege nach Michél gesucht, seit Donnerstag wird nach Michél S. offiziell gefahndet. Die Polizei hat dazu ein Lichtbild des Vermissten veröffentlicht. Aussagen von Angehörigen zufolge gilt Michél S. als suizidgefährdet.

Passant findet Auto an Talsperre


Einige Tage zuvor, am Dienstag, wurde nach einem Zeugenhinweis das Gebiet rund um die Okertalsperre abgesucht. Ein Passant hatte gemeldet, dass er auf einem dortigen Parkplatz das Auto des Vermissten gesehen hätte. Die umfangreiche Suche von Polizei und Kräften der Feuerwehr erstreckte sich über die Talsperre, angrenzende Waldstücke und Uferbereiche. Bisher ohne Erfolg - Michél S. ist bis heute verschwunden, wie die Polizei Goslar am heutigen Montag auf Nachfrage von regionalHeute.de mitteilt.

Die Polizei bittet Bürgerinnen und Bürger, die Hinweise zum Aufenthaltsort oder zum Verbleib von Michél S. machen können, sich mit der Polizei Braunschweig unter der Rufnummer 0531-4762516 oder mit der Polizei Goslar unter der Rufnummer 05321-229-0 in Verbindung zu setzen.

Vermisst: Michél S.


[Bild entfernt]

Lesen Sie auch: Traurige Gewissheit: Michél S. ist tot - Leiche des Vermissten gefunden


mehr News aus der Region