Deutlich mehr Geburten - Mädchen an der Spitze

von Nick Wenkel


Im vergangenen Jahr erblickten 720 Babys das Licht der Welt. Symbolfoto: Marian Hackert
Im vergangenen Jahr erblickten 720 Babys das Licht der Welt. Symbolfoto: Marian Hackert Foto: Marian Hackert

Wolfenbüttel. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Geburten in Wolfenbüttel deutlich gestiegen. Vom 1. November 2016 bis zum 31. Oktober wurden 871 Geburten beurkundet - das sind 151 mehr als im Vorjahr. Dies geht aus dem diesjährigen Verwaltungsbericht hervor.


Besonders auffällig in diesem Jahr: Es kamen deutlich mehr Mädchen als Jungen zur Welt. Während im letzten Jahr 371 Jungen und 349 Mädchen geboren wurden, zieht das weibliche Geschlecht in diesem Jahr klar an dem männlichen vorbei. 2017 erblickten 424 Jungen und 447 Mädchen das Licht der Welt. Die wenigsten Geburten waren mit 51 laut Verwaltungsbericht im April zu beurkunden. Im Juni kamen mit 92 Geburten die meisten Kinder zur Welt.

Die beliebtesten Vornamen


Zu den beliebtesten Vornamen in diesem Jahr zählten folgende Namen: Hanna, Mila, Emilia (neun), Mia (acht), Charlotte, Leonie und Lina (sieben) bei den Mädchen und bei den Jungen Max (acht), Ben, Finn, Theo, Tim (sieben) und Henry (sechs).


zum Newsfeed