whatshotTopStory

Feuerwehr-Flugroboter für Wolfenbüttel: Gespräch im Landtag


Klaus Wickboldt, Karl-Jürgen Heldt, Stephan Manke, Frank Oesterhelweg, Michael Petrick und Bernward Köbbel. Foto: CDU Schladen-Werla

Artikel teilen per:

20.11.2019

Wolfenbüttel / Hannover. Auf Einladung des Landtagsvizepräsidenten Frank Oesterhelweg fand am 20. November in Hannover ein Informationsgespräch mit Staatssekretär Manke aus dem Landesinnenministerium statt. Anlass war der Antrag der CDU-Fraktion im Gemeinderat von Schladen-Werla im letzten Jahr, zur besseren Bewältigung von Hochwassern und anderen Gefahrenlagen einen Flugroboter mit entsprechendem Zubehör zu beschaffen. Die CDU Schladen-Werla berichtet in einer Pressemitteilung.


Es wurde erörtert, welche Kriterien von Bedeutung sein könnten, um die Beschaffung und den Betrieb als Pilotprojekt für die Feuerwehren im Landkreis Wolfenbüttel zu realisieren. Weitere Teilnehmer an dem Gespräch war der Referatsteilleiter Brandschutz im niedersächsischen Innenministerium, Herr Wickboldt, für die Gemeinde Schladen-Werla Michael Petrick in Vertretung des Bürgermeisters sowie Bernward Köbbel und Karl-Jürgen Heldt für die CDU-Fraktion.


zur Startseite