Helfer für Apfelsammelaktion gesucht

Der Landkreis hat zahlreiche eigene Apfelbäume - und ein besonders "großzügiges" Angebot parat.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Über dts Nachrichtenagentur

Wolfenbüttel. Der Landkreis sucht ehrenamtliche Helfer für eine Apfelsammelaktion am 27. September. Besonders großzügig: Wer mitmacht, bekommt den Saft der selbst gesammelten Äpfel zum "Vorzugspreis", wie die Verwaltung mitteilte.


Das Problem: Der Landkreis ist Eigentümer zahlreicher Apfelbäume, die auf Streuobstwiesen aber auch vor allem entlang der Kreisstraßen stehen. Die Ernte der kreiseigenen Äpfel soll früher "selbstverständlich" gewesen sein, diese Tradition wurde 2016 wiedereingeführt, wie die Verwaltung mitteilte. Die Äpfel werden zu Saft weiterverarbeitet.

Regionale Umweltprojekte werden gefördert


Die Vermostung findet bei den "Streuobsthelden" in Fümmelse, ehemals Gärtnerei Plagge, statt. Ein Euro pro verkaufter Saft-Box kommt regionalen Umweltprojekten im Landkreis Wolfenbüttel zugute. Die Apfelsammelaktion startet am Diensttag, 27. September, um 16 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Donnerburgbrücke in Klein Denkte. Interessenten sollen sich bei Landkreis-Mitarbeiterin Frau Hertzig unter n.hertzig@lk-wf.de oder 05331 84 436 anmelden.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


Fümmelse