whatshotTopStory

Mit Kleinbus kollidiert: Junge Kradfahrerin schwer verletzt

Die Fahrerin wurde in die MHH geflogen.

Zwischen Klein Flöthe und Ohlendorf kollidierte am Dienstagabend eine Kradfahrerin mit einem Auto.
Zwischen Klein Flöthe und Ohlendorf kollidierte am Dienstagabend eine Kradfahrerin mit einem Auto. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

15.09.2020

Klein Flöthe/Ohlendorf. Am Dienstagabend kam es auf der L512 zwischen Ohlendorf und Klein Flöthe zu einem folgenschweren Unfall zwischen einer Motorradfahrerin und einem Kleinbus. Die Krad-Fahrerin wurde bei der Kollision schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen.


Wie Martin Kröhl, Einsatzleiter der Feuerwehr Salzgitter, vor Ort berichtet, fanden die Einsatzkräfte die Fahrerin auf der Fahrbahn liegend vor, die aber bereits vom Rettungsdienst versorgt wurde. Die Ortsfeuerwehren Ohlendorf und Lobmachtersen unterstützten bei der Sicherung und Räumung der Unfallstelle.

Wie es zu dem Unfall kam, ist bisher unklar, derzeit untersuchen Sachverständige den Unfallort. Der Artikel wird aktualisiert.


zur Startseite