Radfahrer stirbt bei Unfall mit LKW auf der L495

Am heutigen Dienstag kam es gegen 12:40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 495 zwischen Halchter und Adersheim.

von Alexander Dontscheff und Phil-Kevin Lux-Hillebrecht


Die Polizei untersucht die Unfallstelle.
Die Polizei untersucht die Unfallstelle. Foto: Phil-Kevin Lux-Hillebrecht

Wolfenbüttel. Am heutigen Dienstagmittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 495 zwischen Halchter und Adersheim. Dabei wurde eine Person tödlich verletzt. Das berichtet die Feuerwehr Wolfenbüttel. Laut Informationen unserer Redaktion handelt es sich dabei um einen Radfahrer.


Lesen Sie auch: Wieder Unfall an Adersheimer Kreuzung - Zwei Verletzte


Laut Feuerwehr sei der Unfall in der Nähe des Oderwaldes passiert. Ein Mensch sei hierbei verstorben. Beteiligt sei auch ein Lastwagen, der jetzt zum Teil im Straßengraben liege.

Landesstraße voll gesperrt


Gegen 12:30 wurden Kräfte der Ortswehren Halchter und Linden zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L495 alarmiert. Vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass ein Radfahrer aus Richtung Wolfenbüttel aus bisher ungeklärter Ursache in Höhe des Parkplatzes „Oderwald“ mit einem LKW frontal zusammenstieß. Bei dem Zusammenprall kam der LKW, der aus Fahrtrichtung Halchter kam, links von der Fahrbahn ab, riss einen Telefonmasten ab und kam im Graben zum Stehen.

Ein zufällig am Unfall vorbeifahrender Krankentransportwagen leistete sofort Erste Hilfe, doch für den Radfahrer kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb am Unfallort. Die kurz danach eintreffenden Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes kümmerten sich um den LKW-Fahrer der bei dem Unfall verletzt wurde, und sicherten die Einsatzstelle ab.

Gutachter hinzugezogen


Da der Unfallhergang bis dato noch nicht eindeutig ist, wurde ein Gutachter zur Einsatzstelle gefordert. Auch Kräfte der Autobahnpolizei Braunschweig waren vor Ort, um die Fahrerkarte des LKW zu sichern und auszulesen. Für die Unfallaufnahme die aktuell auch noch anhält, wurde die L495 beidseitig komplett gesperrt. Ein Abschlepper wird nachfolgend den LKW abtransportieren. Wann genau die Sperrung aufgehoben wird, kann aktuell seitens der Polizei noch nicht gesagt werden.

Aktualisiert 16:40 Uhr
Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, wurde der Verkehr gegen 16:30 Uhr wieder freigegeben.


mehr News aus Wolfenbüttel