Sie sind hier: Region > Wolfsburg >

Vorsfelde: Im Kreisel gestürzt: Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt



B188: Im Kreisel gestürzt - Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt

Die Polizei hofft auf Hinweise zum Unfall.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Kai Baltzer

Vorsfelde. Gegen 20:40 Uhr ist ein Rollerfahrer am gestrigen Montag auf der Helmstedter Straße, im Kreisel der B 188 gestürzt und wurde lebensgefährlich verletzt. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei Wolfsburg hervor. Die Polizei sucht Zeugen.



Lesen Sie auch: Weinflasche beim Einsteigen noch in der Hand - Zeugin alarmiert Polizei


Die Polizei fand den schwer verletzten Rollerfahrer auf der Fahrbahn liegend vor. Ein Ersthelfer kümmerte sich um den zunächst noch ansprechbaren 53-jährigen und alarmierte den Rettungsdienst. Die Polizei konnte bisher keine Hinweise auf ein Fremdverschulden feststellen und geht derzeit davon aus, dass der Rollerfahrer von selbst zu Fall kam.



Polizei hofft auf Hinweise


Der 53-Jährige war mit einem Motorroller der Marke Aprilia unterwegs. Nach erster Versorgung durch den Rettungsdienst wurde der Fahrer mit lebensgefährlichen Verletzungen in das Wolfsburger Klinikum eingeliefert. Die Ermittler der Polizei hoffen auf Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können und bitten um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer: 05361 / 46460


zum Newsfeed