Braunschweig

Zeugen gesucht - Wer beobachtete Unfall mit Straßenbahn?


Am Mittwoch kam es zu einem Unfall mit einer Straßenbahn. Die Polizei sucht nun Zeigend es Unfalls. Foto: Fotos: aktuell24 (BM)
Am Mittwoch kam es zu einem Unfall mit einer Straßenbahn. Die Polizei sucht nun Zeigend es Unfalls. Foto: Fotos: aktuell24 (BM) Foto: aktuell24 (BM)

Artikel teilen per:

29.06.2017

Braunschweig. Unter der Rufnummer 0531 476 3935 sucht der Verkehrsunfalldienst dringend Zeugen für einen Unfall auf der Kreuzung Bienroder Weg, Siegfriedstraße, an dem eine Straßenbahn und zwei Autos beteiligt waren. Verletzt wurde niemand.



Zu der Karambolage kam es, als der 58 Jahre alte Fahrer einer Straßenbahn der Linie 2 die Kreuzung von der Ottenroder Straße kommend zur Siegfriedstraße überqueren wollte. Dabei stieß die Tram mit dem Lupo eines 62-Jährigen zusammen, der nach links in die Siegfriedstraße abbiegen wollte. Der Wagen wurde durch den Anstoß gegen den Audi einer 23 Jahre alten Frau geschoben, die an der Ampel Siegfriedstraße wartete.

Der Rüstzug der Feuerwehr rückte zur Unfallstelle aus, weil der Lupofahrer in seinem Wagen eingeklemmt sein sollte. Das bestätigte sich nicht. Lediglich die Türen seines demolierten Wagens waren auf der einen durch Straßenbahn und auf der anderen Seite durch den Audi blockiert.

Die Schäden an den drei beteiligten Fahrzeugen dürfte mehrere Tausend Euro ausmachen. Wichtige Beobachtungen könnte der Fahrer eines silberfarbenen Wagens gemacht haben, der vor dem Lupo an der Ampel gestanden hatte.


zur Startseite