whatshotTopStory

Zwei Personen nach Unfall in Auto eingeklemmt

von Magdalena Sydow


Zwischen Brechtorf und Wendschott kam es zu einem Unfall mit Überschlag. Beide Insassen wurden von einem Ersthelfer befreit. Foto: Bernd Dukiewitz
Zwischen Brechtorf und Wendschott kam es zu einem Unfall mit Überschlag. Beide Insassen wurden von einem Ersthelfer befreit. Foto: Bernd Dukiewitz Foto: Bernd Dukiewitz

Artikel teilen per:

02.01.2017

Wolfsburg. Am späten Abend kam ein Auto mit zwei Personen zwischen Wendschott und Brechtorf von der Straße ab. Beide Personen waren anschließend im Fahrzeug gefangen.


Das Fahrzeug kam aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab. Anschließend überschlug sich das Auto und blieb auf einem angrenzenden Feld liegen. Hierbei wurden die beiden Insassen des Autos schwer verletzt und konnten sich nicht aus eigenen Kräftenbefreien. Es handelte sich um einen 28 Jahre alten Fahrer und eine 60-jährige Beifahrerin aus dem Landkreis Goslar.

Ersthelfer befreite Verletzte


Nach Informationen der Feuerwehr war ein Ersthelfer noch vor den Einsatzkräften vor Ort und befreite die beiden Personen aus dem Auto. Beide waren ansprechbar und wurden nach dem Eintreffen der Rettungskräfte medizinisch versorgt.


Fahrzeug mit zwei Insassen überschlug sich bei Brechtorf Foto: Bernd Dukiewitz


Glatteis als mögliche Ursache


Am Abend herrschte auf den Straßen in Wolfsburg extreme Glätte. Die Polizei vermutet daher, dass dies in Kombination mit einer nicht auf die Witterung angepassten Geschwindigkeit, die wahrscheinliche Unfallursache darstellt. Der Audi 80 erlitt bei dem Unfall einen Totalschaden.


Unfall zwischen Brechtorf und Wendschott Foto: Bernd Dukiewitz


zur Startseite