Sie sind hier: Region >

2G im Einzelhandel: Wo darf wie eingekauft werden?



2G im Einzelhandel: Wo darf wie eingekauft werden?

Ab heute kann in vielen Einzelhandelsgeschäften nur noch einkaufen, wer geimpft oder genesen ist. Einige Städte vergeben dazu Bändchen.

von Anke Donner


Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Region. Wer heute noch Weihnachtsgeschenke einkaufen möchte, muss sich an die am Sonntag in Kraft getretene Corona-Verordnung halten. Demnach haben seit gestern nur noch Geimpfte und Genesene Zutritt zu den Einzelhandelsgeschäften.



Lesen Sie auch: Ungemütliches Fest für Ungeimpfte: Das ist die neue Coronaverordnung


Für den Einkauf reicht dann aber das Tragen einer medizinischen Maske und nicht wie zunächst geplant, eine FFP-Maske. Zudem bieten schon viele Städte die Bändchenregelung an. Hier werden an nachweislich Geimpfte und Genesene Bänder herausgegeben, die einen Zutritt zu den Geschäften ermöglichen. Auf eine Einzel-Kontrolle bei jedem Laden kann dann verzichtet werden.



Lesen Sie auch: Gericht stoppt 2G+bei körpernahen Dienstleistungen


Ausgenommen von der 2G-Vorgabe sind Wochenmärkten und Weihnachtsbaumverkauf unter freiem Himmel sowie Betriebe und Einrichtungen des Einzelhandels mit folgenden Gütern des täglichen Bedarfs oder zur Grundversorgung der Bevölkerung.



Dies sind im Einzelnen:
- Lebensmitteln einschließlich des Getränkehandels,
- medizinischen Produkten und Arzneimitteln einschließlich der Produkte von Optiker- und Hörgeräteakustikerbetrieben sowie des Orthopädieschuhmacher-Handwerks und des Handwerks der Orthopädietechnik

- Drogerie-, Sanitätshaus- und Reformhausgütern
- Babybedarfsgütern
- Gartenmarktgütern
- Gütern des Brennstoff- und Heizstoffhandels einschließlich der Tankstellen
- Gütern des Tierbedarfs- und Futtermittelhandels, des Blumenhandels einschließlich der Güter des gärtnerischen Facheinzelhandels
- Zeitungen, Zeitschriften und Büchern,
- Gütern des Brief- und Versandhandels
Fahrkarten für den Personenverkehr
- Gütern zur Reparatur und Instandhaltung von Kraftfahrzeugen, Fahrrädern und Elektronikgeräten.

Diese Städte vergeben die Bändchen bereits:


In Braunschweig sind die 2G-Bändchen ab dem heutigen Montag erhältlich. Auch die Weihnachtsmarkt-Bändchen können als Nachweis genutzt werden.
Auch in Wolfenbüttel werden zur Vereinfachung der Kontrollen die Bändchen eingeführt.
Auch die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH hat gemeinsam mit dem lokalen Einzelhandel ein unterstützendes Bändchen-Konzept erarbeitet, um den Zutritt zu den Geschäften des Einzelhandels zu erleichtern.
Bändchen für den Einzelhandel werden auch in Goslar ausgegeben.


zum Newsfeed