Sie sind hier: Region >

Bürgermeister-Wahl in Wolfenbüttel: Fünf Männer wollen antreten



Wolfenbüttel

Bürgermeister-Wahl in Wolfenbüttel: Fünf Männer wollen antreten

Noch sind es nur Namen und Ziele. Für eine offizielle Kandidatur ist der bürokratische Weg noch nicht eröffnet.

von Werner Heise


Wer wird neues Stadtoberhaupt in Wolfenbüttel?
Wer wird neues Stadtoberhaupt in Wolfenbüttel? Foto: Julia Seidel

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Im kommenden Jahr werden die Einwohner der Stadt Wolfenbüttel aufgerufen ihren neuen Bürgermeister zu wählen. Fünf Männer sind bereits bekannt, die erklärt haben für den Job des Stadtoberhauptes kandidieren zu wollen: Dennis Berger (SPD), Stefan Brix (Bündnis90/Die Grünen), Oliver Diels (parteilos), Dr. Adrian Haack (CDU) und Ivica Lukanic (parteilos).



Noch sind es nur Namen und Ziele. Für eine offizielle Kandidatur ist der bürokratische Weg noch nicht eröffnet. Dafür mangelt es derzeit auch noch an dem genauen Datum der Wahl, das vom Land Niedersachsen bislang nicht bekannt gegeben wurde. Derzeit wird von einem Termin im September 2021 ausgegangen.

Ob sich noch weitere Männer, oder gar eine Frau der Kandidatenliste anschließen werden kann nur spekuliert werden. Möglicherweise - so munkelt man - wird es von der Satire-Partei "DIE PARTEI" noch einen Namen geben. Wie sich FDP und Linke verhalten ist noch unklar. Die AfD hat bereits erklärt keinen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken zu wollen und möchte stattdessen den parteilosen Stadtbaurat Ivica Lukanic unterstützen. Der hingegen hat erklärt diese ungewollte Unterstützung abzulehnen.


zur Startseite