Sie sind hier: Region >

Die Kommunalwahl: Infos und Zahlen



Wolfenbüttel

Die Kommunalwahl: Infos und Zahlen

von Robert Braumann


Alles, was man über die Wahlen wissen muss. Symbolfoto: Pixabay
Alles, was man über die Wahlen wissen muss. Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. In Niedersachsen werden alle fünf Jahre die Mandatsträgerinnen und Mandatsträger für mehr als zweitausend Kommunalvertretungen gewählt. Wahlberechtigt sind Deutsche oder Staatsangehörige eines EU-Mitgliedsstaates, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens drei Monaten ihren Wohnsitz im Wahlgebiet haben.

Im Landkreis Wolfenbüttel gibt es insgesamt 101.041 Wahlberechtigte für die Kreiswahl, und 100.870 Wahlberechtigte für die Gemeindewahl. Zur Wahl stehen der Kreistag, die Stadt-, Gemeinde- und Samtgemeinderäte sowie die Ortsräte. In der Samtgemeinde Baddeckenstedt wählen die Einwohnerinnen und Einwohner außerdem in direkter Wahl den Bürgermeister. Briefwahl ist möglich bis zum Freitag, 9. September, 13 Uhr sowie in begründeten Ausnahmefällen bis um 15 Uhr am Wahltag selbst. Hierzu geben die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort gern Auskunft.

215 Kandidatinnen und Kandidaten


Für die 46 Sitze des Wolfenbütteler Kreistages bewerben sich insgesamt 215 Kandidatinnen und Kandidaten. Sie gehören acht Parteien an. Die fünf Wahlbereiche im Landkreis Wolfenbüttel umfassen die Stadt Wolfenbüttel (I und II), die Gemeinde Cremlingen und die Samtgemeinde Sickte (III), die Samtgemeinden Elm-Asse und Oderwald (IV) sowie die Samtgemeinde Baddeckenstedt und die Einheitsgemeinde Schladen-Werla (V). SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, FDP und AfD kandidieren in allen fünf Wahlbereichen. Außerdem bewerben sich „Die Gerechten Demokraten“ (Die Ge De) im Kreiswahlbereich I und die Piratenpartei Niedersachsen in den Kreiswahlbereichen I, II und III. Wählergruppen oder Einzelbewerberinnen und Einzelbewerber stehen für den Kreistag nicht zur Wahl. Interessierte können Muster-Stimmzettel auf der Homepage des Landkreises unter dem Navigationspunkt Kommunalwahl auf der rechten Seite einsehen(www.lk-wolfenbuettel.de). Die Stimmzettel haben folgende Farben: Kreistagswahl rosa, Gemeinderatswahl grün, Samtgemeinderatswahl gelb, Ortsratswahl weiß und Direktwahl eines Bürgermeisters blau.

Ergebnisse nicht vor 22.30 Uhr


Je nach Anzahl der im jeweiligen Bereich zu wählenden Gremien erhalten Wählerinnen und Wähler bis zu vier Stimmzettel, die sie mit bis zu drei Kreuzen versehen können. Eine Ausnahme bildet die Direktwahl des Bürgermeisters der Samtgemeinde Baddeckenstedt: Hier haben die Wählerinnen und Wähler nur eine einzige Stimme. Zwischenergebnisse zur Kreistagswahl sowie das jeweilige vorläufige Endergebnis wird der Landkreis am Wahlabend auf seinen Internetseiten veröffentlichen (www.lk-wolfenbuettel.de). Mit dem vorläufigen Endergebnis für die Kreistagswahl ist nicht vor 22:30 Uhr zu rechnen. Darüber hinaus wird das Ergebnis der Kreistagswahl am Wahlabend im großen Sitzungssaal der Landkreisverwaltung an der Bahnhofstraße öffentlich präsentiert.


zur Startseite