Sie sind hier: Region > Gifhorn >

Gifhorn: Junge (14) von Auto erwischt - Fahrer flüchtet



Junge (14) von Auto erwischt - Fahrer flüchtet

Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Gifhorn. Die Polizei Gifhorn sucht nach einem Unfall, bei dem ein Kind von einem Auto angefahren wurde, Zeugen. Das berichtet sie in einer Pressemitteilung.



Lesen Sie auch: Scheunenbrand bei Warmse - 100.000 Euro Schaden


Nach bisherigem Stand der Ermittlungen fuhr am vergangenen Sonntag, gegen 20:45 Uhr, ein 14-Jähriger mit seinem Fahrrad auf dem linken Radweg der Braunschweiger Straße in Richtung Süden. Ein bislang unbekannter Autofahrer bog von der Braunschweiger Straße nach links in den Stichweg zwischen dem dortigen Wolf-Markt und der Sparkasse, dieser führt auf die Straße "Im Hängelmoor", und übersah dabei den Radfahrer.



Wer hat etwas gesehen?


Es kam zum Unfall, wodurch der Junge stürzte und sich verletzte. Der Autofahrer setzte die Fahrt jedoch fort, ohne sich um den Jungen zu kümmern oder die Polizei zu informieren. Zeugen des Unfalls melden sich bitte unter 05371 980-0 bei der Polizei Gifhorn.


zum Newsfeed