Sie sind hier: Region > Helmstedt >

Stichwahl in Helmstedt: Radeck und Fricke kämpfen weiter



Stichwahl: Radeck und Fricke kämpfen weiter

Auch in Helmstedt geht es in die Stichwahl.

Gerhard Radeck und Jan Fricke gehen in Helmstedt in die Stichwahl um das Amt des Landrates.
Gerhard Radeck und Jan Fricke gehen in Helmstedt in die Stichwahl um das Amt des Landrates. Foto: Thomas Stödter.

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Helmstedt. Der amtierende Landrat Gerhard Radeck (CDU) konnte sich nicht im ersten Wahlgang behaupten und muss gegen seinen Herausforderer Jan Fricke (SPD) in die Stichwahl.



Radeck erzielte 48,91 % der Wählerstimmen, knapp gefolgt von Fricke mit 41,53 %. Der Kandidat der AfD, Dr. Jozef Rakicky erreichte 9,56 % der Stimmen.

Hier sehen Sie die Vorstellungsvideos von Gerhard Radeck und Jan Fricke.


zur Startseite