Impftermine der Region: Hier bekommen Sie den Piks

regionalHeute.de zeigt alle aktuellen Impftermine der Region auf einen Blick.

von Anke Donner


Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Region. Die Forderung nach mehr Impfungen werden - zumindest auf politischer Ebene - immer lauter. Eine Impfung gegen das Coronavirus sei das einzige Mittel, die Pandemie zu bekämpfen, heißt es. Seit die Impfzentren auf Anweisung der Bundesregierung geschlossen wurden, sind die Kommunen verantwortlich, den Bürgern ein Impfangebot zu machen. Doch wann wird eigentlich wo geimpft? regionalHeute.de zeigt in dieser Übersicht die aktuellen Orte und Zeiten.


+++ Bitte beachten Sie, dass diese Übersicht mangels Interesse in der Leserschaft nicht mehr aktualisiert wird. +++

Impfungen gegen COVID19 werden unter anderem in Arztpraxen durchgeführt. Wo genau, das sehen Sie hier. Begleitend dazu wurden in einigen Städten und Kreisen der Region inzwischen kleine Impfzentren reaktiviert. Zudem schwärmen mobile Impfteams aus, um Impfwilligen die Spritze zu geben. In diesem Artikel verschaffen wir Ihnen einen aktuellen Überblick über die von den Kommunen ausgewiesenen Impftermine.

Termine der mobilen Impfteams:



Braunschweig:
Mittwoch, 1. Juni von 9 bis 18 Uhr, Hochschule für Bildende Künste, Pippelweg 77
Donnerstag 2. Juni und Freitag 3. Juni von 10.30 bis 18.30 Uhr, IKEA Braunschweig, Hansestr. 27

Um sich von den mobilen Impfteams impfen zu lassen, sind weder Termin noch Anmeldung erforderlich. Mitzubringen ist lediglich ein Identitätsnachweis mit Name, Geburtsdatum und Foto sowie – wenn vorhanden – der Impfausweis.

In Braunschweig sind ab dem 1. März Impfungen mit Novavax möglich.. Die Impfungen sind montags bis freitags von 8:45 bis 16 Uhr mit und ohne Termin in der Stadthalle möglich.

Als weiteren Service bietet das Impfzentrum Impfungen zu Hause an. Dieses Angebot richtet sich an Personen ab 60 Jahren bzw. mobilitätseingeschränkte Personen. Die Anmeldung und Terminvereinbarung ist möglich unter (0531) 470 8170 oder unter impfzentrum@braunschweig.de.

In der Stadthalle von Montag bis Freitag von 8:45 bis 16 Uhr alle Impfungen für Kinder ab fünf Jahren sowie für Erwachsene angeboten, insbesondere auch mit dem neuen Impfstoff Novavax. Impfungen sind mit und ohne Termin möglich. Termine können über das Impfportal unter www.impfportal-niedersachsen.de gebucht werden.

Alle erwachsenen Impfwilligen haben bei Erst- und Auffrischungsimpfungen die Wahl zwischen den Impfstoffen von Moderna und BionTech, bei Erstimpfung ist auch Novavax möglich. Entsprechend der aktuellen STIKO-Empfehlung ist es bei Vorliegen einer Kontraindikation gegen mRNA-Impfstoffe oder individuellem Wunsch möglich, eine zweite oder dritte Impfstoffdosis mit dem Impfstoff Johnson&Johnson zu erhalten.

Informationen zum Impfzentrum Braunschweig erhalten Sie weiter unten in dieser Übersicht.

Landkreis Gifhorn:
3. Juni 2022: 8:30 bis 14 Uhr, Lebenshilfe Gifhorn (Turnhalle; Impfstützpunkt)
7. Juni 2022: 8:30 bis 15 Uhr, Lebenshilfe Gifhorn (Turnhalle; Impfstützpunkt) / ab 5 Jahren
8. Juni 2022: 8:30 bis 15 Uhr, Rathaus Weyhausen
10. Juni 2022: 8:30 bis 14 Uhr, Lebenshilfe Gifhorn (Turnhalle; Impfstützpunkt)
13. Juni 2022: 8:30 bis 15 Uhr, Lebenshilfe Gifhorn (Turnhalle; Impfstützpunkt)
14. Juni 2022: 8:30 bis 15 Uhr, Lebenshilfe Gifhorn (Turnhalle; Impfstützpunkt)
15. Juni 2022: 9 bis 15 Uhr, Kulturzentrum Meinersen / ab 5 Jahren
17. Juni 2022: 8:30 bis 14 Uhr, Lebenshilfe Gifhorn (Turnhalle; Impfstützpunkt)
20. Juni 2022: 8:30 bis 15 Uhr, Lebenshilfe Gifhorn (Turnhalle; Impfstützpunkt)
21. Juni 2022: 8:30 bis 15 Uhr, Lebenshilfe Gifhorn (Turnhalle; Impfstützpunkt)
22. Juni 2022: 9 bis 15 Uhr, Kulturzentrum Meinersen
24. Juni 2022: 8:30 bis 14 Uhr, Lebenshilfe Gifhorn (Turnhalle; Impfstützpunkt)
27. Juni 2022: 8:30 bis 15 Uhr, Lebenshilfe Gifhorn (Turnhalle; Impfstützpunkt)
28. Juni 2022: 8:30 bis 15 Uhr, Lebenshilfe Gifhorn (Turnhalle; Impfstützpunkt) / ab 5 Jahren

Die Mobilen Impfteams des Landkreises Gifhorn bieten Impfungen bei Hausbesuchen an. Das Angebot richtet sich an Personen, die stark in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und kein öffentliches Impfangebot aufsuchen können. Der Impfstoff kann frei gewählt werden.
Eine vorherige Anmeldung ist notwendig bis spätestens Montag vor dem gewünschten Termin unter der Telefonnummer 08009982222 oder per Email an mit@gifhorn.de.Für die Planung sind folgende Angaben erforderlich: Name, Adresse und Telefonnummer der zu impfenden Person, bei Bedarf Ansprechpartner und Telefonnummer, Impfstoffwunsch und um die wievielte Impfung es sich handelt und gewünschtes Impfdatum
Folgende Termine stehen zur Auswahl: 2. Juni (Anmeldung bis 30. Mai), 29. Juni (Anmeldung bis 27. Juni), 7. Juli (Anmeldung bis 4. Juli), 13. Juli (Anmeldung bis 11. Juli) und 10. August (Anmeldung bis 8. August)

Aus organisatorischen Gründen bittet der Landkreis um Terminreservierungen. Termintickets für die Impfangebote können über das Impfportal des Landes oder über die Hotline 0800/9988665 gebucht werden.

Landkreis Goslar:

Termine des Impfbusses:
8. Juni, 10 bis 13 Uhr: Parkstraße vor dem Kurhaus in Hahnenklee
8. Juni, 15 bis 18 Uhr: Clausthal-Zellerfeld vor der Marktkirche
9. Juni, 9 bis 12 Uhr: St. Andreasberg vor dem alten Rathaus
9. Juni, 13 bis 14 Uhr: Hohegeiß auf dem Parkplatz in Höhe der Tourist-Info (Kirchstraße 15a)
9. Juni, 15 bis 18 Uhr: Braunlage vor dem Eisstadion.

Impfaktionen für Kinder im Alter zwischen fünf bis elf Jahren am 4. Juni von 10 bis 15 Uhr im Goslarer Kreishaus (Klubgartenstraße 6 in 38640 Goslar) – Terminvereinbarung unter landkreis-goslar.de/anmeldung-kinderimpfen

Darüber hinaus bietet der Landkreis bis zum Ende des Jahres jeweils am ersten Samstag im Monat Impfaktionen für Kinder an: Am 2. Juli, 6. August, 3. September, 1. Oktober, 5. November und 3. Dezember 2022 können Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren in der Sparkassenpassage geimpft werden. Jeweils von 10 bis 13 Uhr ist an diesen Tagen der Kinderarzt vor Ort, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Landkreis Helmstedt
1. Juni: in der Marktpassage, Neumärker Str. 1 a, Helmstedt von 9 bis 16 Uhr
2. Juni: in der Marktpassage, Neumärker Str. 1 a, Helmstedt von 11 bis 18 Uhr
2. Juni: in dem Gemeindehaus, An der Stadtkirche in Königslutter von 09 bis 16 Uhr
3. Juni: in der Marktpassage, Neumärker Str. 1 a, Helmstedt von 9 bis 16 Uhr
7. Juni: im Jugend- & Gemeindehaus, Am Sportplatz 2 in Räbke von 10 bis 17 Uhr.
8. Juni: in der Marktpassage, Neumärker Str. 1 a, Helmstedt von 9 bis 16 Uhr
9. Juni: in der Marktpassage, Neumärker Str. 1 a, Helmstedt von 11 bis 18 Uhr
9. Juni: St.Vincenz Gemeinde, Niedernstr. 1 in Schöningen von 11 bis 18 Uhr
10. Juni: in der Marktpassage, Neumärker Str. 1 a, Helmstedt von 9 bis 16 Uhr

Der freie Impftermin mit dem Impfstoff von Novavax:
7. Juni: in der Marktpassage, Neumärker Str. 1 a, Helmstedt von 11 bis 18 Uhr

Der freie Impftermin für Kinder 5 bis 11 Jahren findet am
3. Juni: in der Friedrichstraße 7 in Helmstedt von 12 bis 18 Uhr
10. Juni: in der Marktpassage, Neumärker Str. 1 a, Helmstedt von 9 bis 16 Uhr

Die freien Impftermine mit dem Impfstoff von Moderna finden statt am:
2. Juni: in der Marktpassage, Neumärker Str. 1 a, Helmstedt von 11 bis 18 Uhr
2. Juni: in dem Gemeindehaus, An der Stadtkirche in Königslutter von 09 bis 16 Uhr
7. Juni: im Jugend- & Gemeindehaus, Am Sportplatz 2 in Räbke von 10 bis 17 Uhr.
9. Juni: in der Marktpassage, Neumärker Str. 1 a, Helmstedt von 11 bis 18 Uhr
9. Juni: St.Vincenz Gemeinde, Niedernstr. 1 in Schöningen von 11 bis 18 Uhr

Impfaktionen im Dorfgemeinschaftshaus Flechtorf. Eine Terminvereinbarung ist weiterhin nicht notwendig. Geimpft werden soll alle zwei Wochen mittwochs und samstags. Die nächsten Termine: nicht bekannt.

Landkreis Peine:
30. Mai bis 3. Juni von 10 bis 15 Uhr, Feuerwehrgerätehaus Bortfeld, Polterdamm 5 und
30. Mai bis 3. Juni von 10 bis 15 Uhr, Mehrzweckgebäude Stedum-Bekum, Bekumer Ring 12.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Erst-, Zweit-, Dritt- und Viertimpfungen sowie Impfungen Genesener.

Informationen zum Impfstützpunkt Peine erhalten Sie weiter unten in dieser Übersicht.

Salzgitter:
Der Impfbus ist im Stadtgebiet an folgenden Standorten im Einsatz:
2. Juni von 9 bis 12 Uhr: E-Center Salzgitter-Bad, An der Erzbahn 8
2. Juni von 13 bis 15 Uhr: Real Markt Thiede, Schäferwiese 15

Im Impfzentrum in Salzgitter-Lebenstedt ((Hans-Birnbaum-Straße 30-32, 38229 Salzgitter) werden ab dem 2. März Impfungen mit dem neuen Impfstoff Nuvaxovid (Novavax) angeboten. Impfen mit Termin: Montag und Dienstag von 8 bis 14 Uhr, Mittwoch 10 bis 14 Uhr und Donnerstag und Freitag von 8 bis 14 Uhr. Impfen ohne Termin: Montag und Dienstag von 14 bis 16:30, Mittwoch 14 bis 18, Donnerstag und Freitag von 14 bis 16:30 Uhr.

Sonderimpfaktionen für Kinder: Ab dem 19. Februar finden alle drei Wochen jeweils am Samstag von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr Sonderimpfaktionen gegen Covid-19 für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren statt. Die Impfungen werden im Impfzentrum der Stadt Salzgitter (Hans-Birnbaum-Straße, 38229 Salzgitter) durchgeführt. Dafür ist ein Termin notwendig, der über das Portal des Landes Niedersachsen unter www.impfportal-niedersachsen.de oder telefonisch unter 0800 / 9988665 gebucht werden kann.

Informationen zum Impfzentrum Salzgitter erhalten Sie weiter unten in dieser Übersicht.

Landkreis Wolfenbüttel
Das Mobile Impfteam (MIT) des Landkreises macht in der kommenden Woche an folgenden Stationen Halt und bietet Corona-Schutzimpfungen an. Auch hier muss vorher kein Termin vereinbart werden. Angeboten werden Erst- und Zweitimpfungen (ab 5 Jahren), Auffrischungsimpfungen sowie die Optimierungsimpfung der Grundimmunisierung nach der ersten Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson (mindestens 4 Wochen nach der Johnson & Johnson-Impfung). Auffrischungsimpfungen können frühestens drei Monate nach der COVID-19-Grundimmunisierung erfolgen.

Mobiles Impfteam: Nächste Impfaktionen
1. Juni, 08-14 Uhr – Wolfenbüttel: Stadtmarkt Wolfenbüttel vor dem Bankhaus Seeliger, Lange Herzogstraße 63, 38300 Wolfenbüttel
1. Juni, 10-15:30 Uhr – Schladen: Feuerwehrtechnische Zentrale Schladen, Franz-Kaufmann-Straße 38, 38315 Schladen
2. Juni, 10-16 Uhr – Cremlingen: Außenstelle der Gemeindeverwaltung, Sickter Straße 8a, 38162 Cremlingen
2. Juni, 12-16 Uhr – Wolfenbüttel: Aha-ERLEBNISmuseum, Lindener Straße 15, 38300 Wolfenbüttel - Kinderimpfen
3. Juni, 14-17 Uhr – Börßum: Edeka Pacholski, Hauptstraße 143A, 38312 Börßum

Spezieller Hinweis für Kinder-Impfungen: Ein Elternteil oder eine sorgeberechtige Person muss das Kind zur Impfung begleiten und ein Ausweisdokument dabeihaben. Ebenso sollte das Impf-Buch des Kindes zum Termin mitgebracht werden. Damit die Impfung schnell erfolgen kann, wird gebeten, die Einwilligungserklärung und den Anamnesebogen bereits ausgefüllt mitzubringen.

Für einen reibungslosen Ablauf ist es hilfreich, wenn der notwendige Anamnesebogen sowie die Impfeinwilligung bereits ausgefüllt wurde. Dies kann auch durch oder mit einer Betreuungsperson im Vorfeld erfolgen. Die Unterlagen können von den Internetseiten des Robert-Koch-Instituts (RKI) bezogen werden. Wenn dies nicht möglich sein sollte, hat das Impfteam die notwendigen Unterlagen mit dabei. Diese werden dann vor Ort ausgefüllt. Für die Impfung wird ein Ausweisdokument sowie das Impfbuch benötigt (ein Nachweis für die Impfung für einen Nachtrag ins Impfbuch durch den Hausarzt wird bei Bedarf erstellt).

Ab der Kalenderwoche 10 werden individuelle Termine für eine Impfung mit Novavax durch das Mobile Impfteam (MIT) vergeben. Interessierte können sich per E-Mail unter info-mit@lk-wf.de einen Termin geben lassen. Die Impfung erfolgt entweder im stationären Impfangebot im KOMM, Schweigerstraße 8 in Wolfenbüttel, oder zu einem der Impfaktionen in den Gemeinden. Der Wunschort sollte dem MIT in der Mail mitgeteilt werden.

Die Termine werden durch das MIT dann bestätigt. Der Termin für die Zweitimpfung wird nach der Erstimpfung vor Ort mitgeteilt. Derzeit können Termine nur vormittags vergeben werden, da der Impfstoff nur begrenzt haltbar ist, wenn das Impfstofffläschchen geöffnet wurde. Donnerstags sind Termine auch bis 20 Uhr möglich. Das Angebot erfolgt nach Verfügbarkeit des Novavax-Impfstoffes. Vorrangig werden die Personen geimpft, die bereits über die Warteliste des Landes Niedersachsen einen Termin für eine Impfung mit Novavax haben.

Wolfsburg:
Termine der Mobilen Impfteams:
10. Juni, 14 bis 18 Uhr, DRK Kreisvebrand, Steimker Berg, Walter-Flex-Weg 10

Impfung und leckeres Eis
Das Impfzentrum im Congresspark in Wolfsburg veranstaltet in dieser Woche, 30. Mai bis 3. Juni, eine Aktionswoche zum Thema "Like ice in the sunshine": Jeder Impfling erhält nach seiner Impfung gegen Covid-19 ein leckeres Eis. Weitere Aktionswochen werden folgen.
Die Öffnungszeiten des Impfzentrums sind wie folgt: Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 12 bis 19 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von jeweils 8 bis 15 Uhr. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig, aber möglich, dann über Impfportal des Landes Niedersachsen oder telefonisch unter 0800 9988665. Eventuelle Wartezeiten sind einzukalkulieren.

Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Impfzentren



Braunschweig:
Seit November finden wieder in der Stadthalle Impfungen statt. Das Impfangebot gilt für Erstimpfungen, Zweitimpfungen und Auffrischimpfungen. In der Stadthalle wird mit und ohne Terminvergabe von Montag bis Freitag, 9 bis 16 Uhr, geimpft. Es werden Impfungen für alle Zielgruppen angeboten: Erstimpfungen, Zweitimpfungen und Boosterimpfungen für alle, deren Impfung bereits sechs Monate zurückliegt. Geimpft wird mit den Impfstoffen von BionTech und Moderna, die Wahl zwischen den Impfstoffen ist frei.

Die Öffnungszeiten des Impfzentrums in der Stadthalle werden erweitert: Ab dem 19. April werden in der Stadthalle von Dienstag bis Freitag jeweils von 8.30 bis 18:30 Uhr alle Impfungen für Kinder ab fünf Jahren sowie für Erwachsene, insbesondere auch mit Novavax angeboten. Impfungen sind mit und ohne Termin möglich. Termine können über das Impfportal unter www.impfportal-niedersachsen.de gebucht werden.

Die Zweitimpfungen sollen weiterhin mit dem Impfstoff durchgeführt werden, mit dem bereits die Erstimpfung erfolgt ist. Personen, die bereits mit dem Vakzin von Johnson&Johnson geimpft wurden, gelten aufgrund der aktuellen Bewertung durch das Paul-Ehrlich-Institut inzwischen als nicht mehr vollständig geimpft. Sie benötigen zur vollständigen Grundimmunisierung eine zweite Dosis mit einem mRNA-Impfstoff. Diese zweite Impfung ist noch keine Boosterimpfung. Zur Auffrischung ist eine dritte Impfung erforderlich, die frühestens drei Monate nach der Grundimmunisierung erfolgen kann. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, können Termine gebucht werden.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach einer Covid-Impfung für 5 bis 11-Jährige im Klinikum Braunschweig, wurden nun weitere Termine freigeschaltet. Laut STIKO-Empfehlung dürfen Kinder zwischen 5 und 11 Jahren mit verschiedenen Vorerkrankungen geimpft werden. Auch Kindern, in deren Umfeld sich Kontaktpersonen mit hohem Risiko für einen scheren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht oder nur unzureichend durch eine Impfung geschützt werden können, steht die Covid-Impfung zur Verfügung. Zudem kommen die Kinder ohne Vorerkrankungen nach entsprechender ärztlicher Aufklärung, sofern sein individueller Wunsch der Kinder und Sorgeberechtigten besteht.

Die Impfungen für Kinder finden in den Räumlichkeiten der ehemaligen Kindernotaufnahme in der Holwedestraße statt. Die Termine können Sie ab sofort unter dem folgenden Link über unser Impfportal buchen: https://termine.myskbs.de. Auch über die Webseite des Klinikums unter www.klinikum-braunschweig.de kommen Sie zur Anmeldung. Mit dem Termin zur Erstimpfung bekommen Sie automatisch einen Termin zur Zweitimpfung drei Wochen nach der Erstimpfung zur gleichen Uhrzeit wie zur Erstimpfung. Dies muss bei der Buchung unbedingt berücksichtigt werden. Mitzubringen ist der Impfpass des Kindes sowie der unterschriebene Anamnese- und den Einwilligungsbogen.

Alle Arten von Impfungen für Erwachsene werden dann wieder im neuen Jahr ab dem 3. Januar in der Stadthalle angeboten. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.

Goslar:
Das Impfzentrum Goslar (Impfplex) ist im Cineplex Kino in der Carl-Zeiß-Str. 1. Hier wird ab 12 Jahren geimpft. Öffnungszeiten: Montags und Dienstag von 9 bis 11:30 sowie von 14 bis 18 Uhr. Freitags und samstags von 9 bis 14 Uhr. Nur mit Termin unter impfplex.de oder telefonisch unter 05321 - 377 388.

Die Medizinischen Versorgungszentren Asklepios MVZ Harz und MVZ Seesen der Asklepios Kliniken in der Region Harz bieten Corona-Schutz-Impfungen für Bürger an. Kontakt für den Standort Goslar: Asklepios MVZ Harz (Kardiologie/Pneumologie), Kösliner Straße 12, Kontakt: Telefon: 05321 44 19050, mehr Informationen auf der Homepage: https://www.asklepios.com/mvz-harz/. Für den Standort Seesen: MVZ Seesen (Neurochirurgie/, Karl-Herold-Straße 1, Telefon: 05381 74 1350, und auf der Homepage: https://www.asklepios.com/mvz-seesen/

Seit dem 25. April wird in der stationären Impfstelle des Landkreises in der Sparkassenpassage (Jakobikirchhof 5 bis 6) geimpft. Ab Montag, 16. Mai, gelten folgende Öffnungszeiten für die Goslarer Impfstelle: montags und dienstags von 8 bis 13 Uhr sowie von 15 bis 20 Uhr; mittwochs von 15 bis 20 Uhr; donnerstags bis samstags von 8 bis 13 Uhr sowie von 15 bis 20 Uhr. Für eine Impfung, ganz gleich ob Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung ist keine vorherige Terminvereinbarung notwendig. Mitzubringen sind Ausweisdokumente sowie der Impfpass.

Der Landkreis Goslar verfügt seit dem 20. Mai über eine stationäre Impfstelle in Seesen. Ab sofort steht das Impfmobil des Landkreises Goslar an zwei Tagen in der Woche auf dem Parkplatz der Berufsbildenden Schulen Seesen (Hochstraße 6 in 38723 Seesen) bereit. Jeweils freitags in der Zeit von 14:30 bis 16 Uhr und samstags in der Zeit 11 bis 13 Uhr werden dort Impfungen verabreicht. Neben den bewährten mRNA-Impfstoffen von Biontech und Moderna steht auch der Proteinimpfstoff von Novavax zur Verfügung. An Feiertagen ist die Impfstelle geschlossen.

Helmstedt
Ab der kommenden Woche gibt es auch wieder ein Impfzentrum im Landkreis Helmstedt. Ab dem 17. Januar nimmt der Impfstützpunkt in der „Turnhalle“ der Lebenshilfe Gifhorn (Im Heidland 19, 38518 Gifhorn) seine Arbeit auf. Tickets für die Impftermine können über das Impfportal des Landes Niedersachsen unter: https://www.impfportal-niedersachsen.de/ oder über die Landes-Hotline (Tel.: 0800/9988665) gebucht werden.

Peine:
Der Impfstützpunkt des Landkreises in der Halle A des Unternehmensparks II an der Woltorfer Straße in Peine ist geöffnet. Impfwillige können online oder telefonisch unter der Nummer 05171/987-9240 Termine für Erst-, Zweit-, Genesenen- und Booster-Impfungen vereinbaren. Erstimpfungen sind auch ohne vorherige Terminvergabe möglich.

Eine weitere Impfstation gibt es im Klinikum Peine. Die Terminvergabe erfolgt über das Online-Portal www.impfstation-peine.de, bei dem zusätzlich ausgewählt werden kann, ob es sich um eine Erst-/ Zweit-, Genesenen- oder Booster-Impfung handelt. Telefonische Terminvereinbarung (05171-931771) ist zu folgenden Zeiten möglich: Montag, Mittwoch und Donnerstag von 9 bis 16 Uhr Erwachsene. Dienstag von 9 bis 20 Uhr Erwachsene, Freitag und Samstag von 9 bis 20 Uhr Kinder und Erwachsene (Kinder ab dem 20. Dezember unter Vorbehalt – abhängig von der STIKO-Empfehlung; Termine können jedoch online dafür schon gebucht werden). Erstimpfungen sind auch ohne Termin möglich.

Salzgitter:
Das Impfzentrum im Helios-Klinikum Salzgitter Lebenstedt schließt ab Samstag, dem 30. April.

Das Impfzentrum in der Hans-Birnbaum-Straße 30-32 hat seine Öffnungszeiten erweitert. Vor Ort werden montags bis freitags von 8 bis 16.30 Uhr Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen angeboten. Zwischen 8 Uhr und 14 Uhr werden Termin vergeben, ab 14 Uhr können Sie sich den Piks einfach ohne Termin holen. Mittwochs findet zudem das "Feierabend-Impfen" statt. Dann hat das Zentrum bis 18 Uhr geöffnet. Ab dem 22. Dezember, Montags bis freitags von 10 bis 12 sowie 13 bis 15 Uhr können Termine auch telefonisch unter (05341) 835-3330 vereinbart werden. Neu ist zudem, dass das Parken auf dem Klinikgelände für Besucher des Impfzentrums ab sofort kostenlos ist. Sie erhalten nach ihrer Impfung ein Ausfahrticket.

Jeden Mittwoch, in der Zeit von 12 bis 17.30 Uhr, werden Impftermine für Kinder angeboten.

Termine für die Impfstation können Sie unter der Nummer 0800/9988665 oder über das Impfportal des Landes Niedersachsen buchen.

Alle Informationen rund um die Impfangebote sowie die Möglichkeiten zur Terminvereinbarung sind auf https://www.salzgitter.de/impfen zu finden.

Wolfenbüttel:
Im stationären Impfangebot des Landkreises im KOMM an der Schweigerstraße 8 in Wolfenbüttel gibt es in der kommenden Woche neben dem regulären Impfangebot wieder Impfungen für Kinder ab 5 Jahren. Von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 13 Uhr sowie von 13:30 bis 17 Uhr erfolgen dann Erst-, Zweit-, und Auffrischungsimpfungen für Personen ab 12 Jahren sowie Erst- und Zweitimpfungen für über 5-jährige. Ein Termin muss vorher nicht vereinbart werden. Da es aktuell keine längeren Wartezeiten gibt, ist der letzte Einlass um 16:45 Uhr. Jeden Donnerstag wird von 9 bis 20 Uhr geimpft (Pausenzeiten sind von 13 bis 13:30 Uhr und 17 bis 17:30 Uhr).

Ein neues Impfangebot gibt es ab dem 3. Februar an jedem Donnerstag – ab dann wird im stationären Impfangebot im KOMM in Wolfenbüttel von 9 bis 20 Uhr geimpft (Pausenzeiten sind von 13 bis 13:30 Uhr und 17 bis 17:30 Uhr). Ansonsten ist die Impfstation Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Wolfsburg:
Impfzentrum im CongressPark ab Montag, 2. Mai, um 12 Uhr. Die Öffnungszeiten des Impfzentrums sind Montag, Mittwoch und Freitag von 12 bis 19 Uhr und Dienstag und Donnerstag von 8 bis 15 Uhr.

Jeweils mittwochs werden ab 14 Uhr Impfungen für Kinder ab 5 Jahren sowie für bisher ungeimpfte Erwachsene Impfungen mit dem Impfstoff Nuvaxovid von Novavax angeboten.

Impfungen sämtlicher Angebote können über das Impfportal des Landes Niedersachsen Impfportal Niedersachsen (https://impfportal-niedersachsen.de) oder per Telefon unter 0800 99 88 66 5 vorab gebucht werden. Während der Öffnungszeiten sind darüber hinaus auch Impfungen ohne vorherige Terminvereinbarung möglich. Eventuelle Wartezeiten sind dabei einzukalkulieren.

Impfungen gegen Masern, Mumps, Röteln und Varizellen sowie gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis und Poliomyelitis werden ausschließlich für Schutzsuchende aus der Ukraine täglich von 13 bis 15 Uhr im Impfzentrum angeboten.


mehr News aus der Region