whatshotTopStory

Live-Ticker: Der Kommunalwahl-Abend in Braunschweig


Symbolbild: pixabay
Symbolbild: pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

11.09.2016

Braunschweig. Bis 18 Uhr waren alle wahlberechtigten Braunschweiger aufgerufen am heutigen Sonntag ihre neuen kommunalen politischen Volksvertreter zu wählen. Erleben Sie Stimmen, Reaktionen und Ergebnisse hier im regionalHeute.de-Live-Ticker.



Unsere Redakteure sind für Sie im Einsatz und berichten den ganzen Abend über aus dem Rathaus und von den Wahlpartys der Parteien. Verfolgen Sie den Wahlabend hier bei uns und bleiben Sie über die aktuellen Ergebnisse und Reaktionen informiert.

Vorläufiges Endergebnis



[image=381348]

aktualisiert 00:10


Die neue Sitzverteilung:


[image=5e176aee785549ede64d7bed]

aktualisiert 00:05 Uhr


207 Wahlbezirke sind ausgezählt - das Endergebnis ist da:

[image=5e176aee785549ede64d7bec]


aktualisiert 23:44 Uhr


Bei der CDU ist die "Wahlparty" ist nicht mehr wirklich etwas los. Wirklich etwas zu feiern, gab es für die Christdemokraten am Sonntag auch nicht. Deutliche Verluste in der Löwenstadt.

[image=5e176aee785549ede64d7be9]


aktualisiert 23:39 Uhr


Immer noch lässt das Endergebnis auf sich warten, das Rathaus hat sich mittelerweile deutlich geleert.

aktualisiert 22: 55 Uhr



Die SPD feiert, Foto: Robin Koppelmann



Die SPD feiert sich in der Schlosstraße als Wahlsieger.  In der aktuellen Prognose liegen die Sozialdemokraten bei 33,2 Prozent, 200 Wahlbezirke von 207 sind ausgezählt.

aktualisiert 22:21 Uhr


Auch die Linken haben dazu gewonnen. Udo Sommerfeld zeigte sich zufrieden, die Linke würden für die Soziale Gerechtigkeit in der Stadt stehen und man freue sich, wenn es nun einen Zuwachs bei den Stimmen gebe.

aktualisiert 22:16 Uhr


Wolfgang Büchs, BIBS, hadert noch ein wenig mit dem Ergebnis, da es wieder keinen Sitz mehr geben wird, freut sich aber im allgemeinen über das eigene Ergebnis.

[audio wav="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2016/09/station-id-ixm-serial-number-00016-1.wav"][/audio]

aktualisiert 22:05 Uhr


Jetzt spricht auch die AFD. Es ist kein Vertreter im Rathaus. Pressesprecher Stefan Wirtz war für die Redaktion am Telefon zu erreichen.

[audio mp3="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2016/09/afd-wirtz.mp3"][/audio]

aktualisiert 22:02 Uhr




aktualisiert 22:00 Uhr


Auch "Die Partei" hat es wohl mit einem Sitz in den Rat der Stadt geschafft. Das feiern die Vertreter nun im Rathaus.

[audio mp3="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2016/09/die-partei.mp3"][/audio]

[image=5e176aee785549ede64d7be2]

aktualisiert 21:55 Uhr


Die FDP wird wohl wieder in Fraktionsstärke vertreten sein. Spitzenkandidat Lehmann am Mikro von regionalHeute.de:

[audio wav="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2016/09/station-id-ixm-serial-number-00015.wav"][/audio]

aktualisiert 21:34 Uhr


CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Wendroth such nach Erklärungen für das Ergebnis:

[audio wav="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2016/09/station-id-ixm-serial-number-00013.wav"][/audio]


aktualisiert 21:31 Uhr


Oberbürgermeister Ulrich Markurth am Mikro von regionalHeute.de zum Wahlausgang:

[audio wav="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2016/09/station-id-ixm-serial-number-00014.wav"][/audio]

aktualisiert 21:16 Uhr


Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajić, Grüne ist vor Ort , sie freut sich, dass die AFD scheinbar nicht Zweistellig wird, das Ergebnis der Grünen sei durchaus positiv.



aktualisiert 21:08 Uhr


CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Wendroth, zeigte sich unzufrieden mit dem bisherigen Stand. "Die Bundespolitik hat uns diese Kommunalwahl verhagelt, da bin ich mir sicher. Wir gratulieren der SPD zu ihrem Ergebnis."


Klaus Wendroth am Mikro, die CDU ist der Verlierer der Wahl Foto:


aktualisiert 21:06 Uhr


Holger Herlitschke, Grüne, ergänzte, man könne froh sein, dass die AFD mit ihrer Parolenpolitik nicht habe so sehr punkten können. Mit dem eigenen Ergebnis könne man halbwegs zufrieden sein.

aktualisiert 21:04 Uhr


Die CDU scheint der große Verlierer des Abend zu werden. Reinhard Manlik, CDU, gratuliert Ulrich Markurth zu seinem Wahlkampf, ihm sei meiner Meinung nach das starke Ergebnis der SPD zu verdanken. Man selbst sei natürlich nicht zufrieden mit den bisherigen Entwicklungen.

aktualisiert 21:02 Uhr


Christoph Bratmann, SPD, nun am Mikro, "Ich glaube es zeichnet sich ab, dass wir stärkste Fraktion werden können. Da wären wir sehr stolz drauf."

aktualisiert 21:00 Uhr


Ulrich Markurth, "Ich habe nichts gegen einen bunten Rat, wir sind hier aber auch keine Spaßveranstaltung, sondern müssen konstruktiv miteinander arbeiten, das wird sicher spannend."

aktualisiert 20:57 Uhr

aktualisiert 20:57 Uhr


Die dritte Hochrechung ist da, viel wird sich nach Angaben von Moderator Hermann Klein wohl nun nicht mehr tun.

[image=5e176aec785549ede64d7bcf]

aktualisiert 20:44 Uhr


Dr. Helmut Blöcker von den Grünen weiß noch nicht, ob er erneut in den Rat einzieht, es stünde noch auf der Kippe. Insgesamt hätte er sich ein etwas stärkeres Ergebnis gewünscht. Man habe auch Stimmen an "Die Partei" verloren, das gelte es aufzuarbeiten.

aktualisiert 20:40 Uhr


Christos Pantazis am Mikro von regionalHeute.de - er freut sich erst einmal über das starke Ergebnis der SPD. Sie scheint der große Gewinner zu werden.

[audio wav="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2016/09/station-id-ixm-serial-number-00012.wav"][/audio]


aktualisiert: 20:36 Uhr


Die Ergebnisse der letzten Jahrzehnte wird gezeigt. Viele schwelgen in Erinnerung.

[image=5e176aec785549ede64d7bcc]

aktualisiert: 20:33 Uhr


Reaktionen auf die erste Hochrechung im Video:



Die erste Hochrechnung ist da:

[image=5e176aec785549ede64d7bc8]

Und die zweite gleich hinterher:

[image=5e176aec785549ede64d7bc9]


zur Startseite