Sie sind hier: Region >

Kinderfeuerwehr Fümmelse feierte fünften Geburtstag



Wolfenbüttel

Kinderfeuerwehr Fümmelse feierte fünften Geburtstag

von Anke Donner


Die Kinderfeuerwehr Fümmelse feierte am Freitag ihren fünften Geburtstag. Fotos: Anke Donner
Die Kinderfeuerwehr Fümmelse feierte am Freitag ihren fünften Geburtstag. Fotos: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Fümmelse. Mit zahlreichen Gästen und Gratulanten feierte die Kinderfeuerwehr Fümmelse am Freitagabend ihren fünften Geburtstag.



Das Feuerwehrhaus war bis auf den letzten Platz besetzt, als Ortsbrandmeister Detlef Gliese und Kinderfeuerwehrwart Jens Goßmann die Gäste begrüßten. Unter ihnen waren Ortsbürgermeisterin Hiltrud Bayer, der stellvertretende Landrat Uwe Schäfer, Stadtbrandmeister Rüdiger Hartmann, Kreisbrandmeister Tobias Thurau, Wolfenbüttels stellvertretender Bürgermeister Heinz-Rainer Bosse, Erster Kreisrat Martin Hortig, sowie der Ortsrat Fümmelse und Vertreter der Kreis-und Stadtjugendwehren. Und alle hatten Glückwünsche und kleine Präsente im Gepäck, die die Kasse der Kinderfeuerwehr zum Klingeln brachten.

Gemeinschaft leben


<a href= Viele Gäste nahmen an der Feier teil.">
Viele Gäste nahmen an der Feier teil. Foto: Anke Donner




Gliese freute sich in so viele Gesichter blicken zu können. Vieles sei passiert, seit sich die Kinderfeuerwehr am 11.11.2011 gründete. Trotz vieler Zweifler habe man die Gründung durchgezogen und die Kinderfeuerwehr ausgebaut, resümierte er. „Fünf Jahre sind vielleicht nicht viel. Aber für eine kleine Wehr wie Fümmelse ist das schon wirklich gut. Unser Ziel war und ist, den Kindern die Feuerwehr näher zu bringen, ihnen den Rücken zu stärken, für Nachwuchs zu sorgen und mit ihnen Demokratie und Gemeinschaft zu leben und zu erleben“, so Gliese.



Nach der offiziellen Begrüßung wurde die große Geburtstagstorte angeschnitten, die die Altstadtbäckerei Richter gespendet hatte. Die Torte ließ man sich dann gemeinsam mit den Gästen schmecken. Zur späteren Stunde brach man abschließend noch zu einem Laternenumzug durch den Ort auf.


zur Startseite