Sie sind hier: Region >

Park & Ride-Service in Adventszeit und nach den Feiertagen



Braunschweig

Park & Ride-Service in Adventszeit und nach den Feiertagen


An den Adventssamstagen und rund um Heiligabend fahren regelmäßig Shuttlebusse von den Park & Ride-Plätzen zum Weihnachtsmarkt.
(Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Daniel Möller)
An den Adventssamstagen und rund um Heiligabend fahren regelmäßig Shuttlebusse von den Park & Ride-Plätzen zum Weihnachtsmarkt. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Daniel Möller)

Artikel teilen per:

Braunschweig. Als einer der schönsten Märkte deutschlandweit lockt der Braunschweiger Weihnachtsmarkt Jahr für Jahr zahlreiche Besucherinnen und Besucher in die Löwenstadt.



Damit diese stressfrei und zügig in die Innenstadt gelangen, bietet die Braunschweiger Verkehrs-GmbH gemeinsam mit der Braunschweig Stadtmarketing GmbH, dem Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. und den Schloss-Arkaden Braunschweig einen Park & Ride-Service an. An den Adventssamstagen sowie vor und nach den Feiertagen gelangen Besucherinnen und Besucher bequem vom Messegelände zum Weihnachtsmarkt und in die Innenstadt.

Alle Jahre wieder verwandeln sich die Plätze rund um die Burg Dankwarderode und den Dom St. Blasii in den stimmungsvollen Braunschweiger Weihnachtsmarkt. Rund 900.000 Gäste besuchten im letzten Jahr den Markt und erkundeten die 150 liebevoll geschmückten Hütten und Stände der Kunsthandwerker und Marktkaufleute. Auch in diesem Jahr wird wieder mit zahlreichen Besucherinnen und Besuchern aus der Löwenstadt, der Region sowie dem In- und Ausland gerechnet. „Über 5.500 Parkplätze stehen den Gästen, die mit dem Auto anreisen, allein in der Innenstadt zur Verfügung“, sagt Björn Nattermüller, Bereichsleiter bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. „Da erfahrungsgemäß an den Adventssamstagen und rund um Heiligabend mit einer besonders hohen Besucherfrequenz zu rechnen ist, bieten wir einen Shuttle-Service an, der eine stressfreie An- und Abreise ermöglicht.“

Park&Ride kostet inklusive Parkgebühr drei Euro


Der Bus vom Messegelände bedient auf dem Hinweg die Haltestellen „Friedrich-Wilhelm-Platz“, „Münzstraße“ und „Weihnachtsmarkt“ und fährt über „Packhof“ und „Altstadtmarkt“ wieder zurück. Das Parken auf dem Messegelände kostet drei Euro pro Fahrzeug und der Parkschein gilt gleichzeitig als Fahrausweis für alle Insassen eines Autos für die Hin- und Rückfahrt in den Park & Ride-Bussen. Der Park & Ride-Parkplatz auf dem Messegelände bietet Platz für rund 1.000 Fahrzeuge und ist von der A39 (Abfahrt Gartenstadt oder Weststadt) sowie über den City-Ring und die Theodor-Heuss-Straße gut erreichbar.

Weitere freie Stellplatzreserven mit Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr gibt es zudem an den Park & Ride-Standorten Thüringenplatz, Gänsekamp, Lincolnsiedlung, Petzvalstraße, Friedrich-Seele-Straße und Rote Wiese. Hierfür gelten die Tarif- und Beförderungsbestimmungen des Verbundtarifs Region Braunschweig.


Bei der Parkplatzsuche hilft das Parkleitsystem der Stadt. Besucherinnen und Besucher der Löwenstadt können sich zudem online unter www.braunschweig.de/parken über die Auslastung der Parkhäuser im Innenstadtbereich informieren. Auch die Anreise mit Bus und Bahn ist ganz einfach. Vom Bahnhof aus fahren diverse Bus- und Straßenbahnlinien innerhalb weniger Minuten direkt zum Rathaus. Von dort aus sind es nur wenige Schritte zum Weihnachtsmarkt. Mehr Informationen zum öffentlichen Nahverkehr gibt es unter www.verkehr-bs.de.

Weitere Informationen zum Weihnachtsmarkt und zum Park & Ride-Service sind unter www.braunschweig.de/weihnachtsmarkt zu finden.

Termine Park & Ride


• An den Adventssamstagen (am 26. November. sowie 3., 10. und 17. Dezember) alle 15 Minuten, in der Zeit von 9:30 Uhr bis 21:30 Uhr
• An den zwei Wochentagen vor und vier Wochentagen nach Heiligabend (am 22., 23. sowie am 27., 28., 29., 30. Dezember) alle 20 Minuten, in der Zeit von 11:00 bis 20:00 Uhr

Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt 2016
• 23. November bis 29. Dezember rund um den Dom St. Blasii und den Platz der Deutschen Einheit, Marktruhe am 24. und 25. Dezember
• 150 Marktstände mit kunstvollen Handwerkswaren und kulinarischen Leckereien sowie Spezialitäten aus der Region
• Öffnungszeiten:
• Montags bis samstags 10 Uhr bis 21 Uhr
• Sonntags und feiertags 11 Uhr bis 21 Uhr
• 23. November ab 18 Uhr, nach Eröffnungszeremonie
• Marktschluss am 29. Dezember um 20 Uhr
• Alle Informationen, Termine und ein Übersichtsplan der Marktstände sind unter www.braunschweig.de/weihnachtsmarkt zu finden.
• Eine Übersicht über Veranstaltungen in der Weihnachtszeit gibt es unter www.braunschweig.de/veranstaltungen-weihnachtszeit






zur Startseite