Fünf Jugendliche rauben 73-Jähriger die Handtasche


Symbolfoto: regionalHeute.de
Symbolfoto: regionalHeute.de Foto: regionalHeute.de

Peine. Eine 73-jährige Rentnerin ist am Montagmittag Opfer eines Raubes geworden. Das teilt die Polizei mit.


Demnach war die Frau in der Lindenstraße in Höhe des ehemaligen Kaufhauses in einem Fußgänger-Durchgang unterwegs. Hier seien ihr fünf junge Männer, vermutlich Jugendliche, entgegengekommen. Zwei der Unbekannten hätten sie zur Seite gestoßen, ein anderer habe ihr dann die Handtasche entrissen. Im Anschluss seien sie Richtung Innenstadt geflüchtet. Die Rentnerin blieb unverletzt.

In der Handtasche hätten sich neben diversen persönlichen Papieren auch der Hausschlüssel, ein Regenschirm und eine Brille befunden. Der Wert des Diebesgutes wird mit zirka 100 Euro angegeben. Die fünf Unbekannten seien zirka 16 Jahre alt gewesen, hätten dunkle Haare gehabt und seien mit schwarzen Winterjacken mit Fellkragen bekleidet gewesen. Während der Tat sei kein Wort gesprochen worden. Hinweise an die Polizei Peine unter 05171 / 999-0.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Innenstadt Innenstadt Peine Kriminalität