whatshotTopStory

Unfall auf der A2: LKW-Fahrer mit fast 4 Promille touchiert Wohnmobil

Der Mann war in Fahrtrichtung Hannover unterwegs. Ihm wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

29.07.2020

Braunschweig/Wolfsburg/Königslutter. Am Dienstagnachmittag um 14:45 Uhr kam es zu einem Unfall auf der A2 am Autobahnkreuz Wolfsburg/Königslutter in Fahrtrichtung Hannover. Ein Lastwagenfahrer touchierte im Vorbeifahren ein Wohnmobil und beschädigte den Außenspiegel. Die Autobahnpolizei Braunschweig erschien zur Unfallaufnahme. Bei dem 39-jährigen LKW-Fahrer stellten die Beamten eine Alkoholfahne fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,96 Promille. Dies berichtet die Polizei.


Dem Mann wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Anschließend wurde sein Führerschein beschlagnahmt, die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Der LKW muss nun von der Spedition abgeholt werden.


zur Startseite