Schornsteinbrand bei niedersächsischen Knäckebrothersteller WASA


Foto: Ado



Heute morgen um  3.38 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle – Hauptwache zu einem Feuer beim niedersächsischen Knäckebrothersteller WASA in Vorwerk alarmiert.
[image=5e1764b7785549ede64ccb3a]Bei Eintreffen der Einsatzkräfte an der Einsatzstelle flogen Funken aus dem Abluftschornstein eines Industriebackofens. Wie CelleHeute.de berichtet, hatte das obere Ende des Schornsteinrohrs geglüht und war bereits leicht verformt. Nach erster Erkundung durch den Einsatzleiter war die Brandursache nicht festzustellen. Vorsorglich wurde ein Löschangriff über eine Drehleiter auf das Dach vorbereitet. Eine weitere Drehleiter ging vor einer Wartungsöffnung unterhalb des Daches in Stellung. Durch die Feuerwehr und Techniker des Unternehmens wurde die Backstraße und Abluftanlage gründlich kontrolliert. Hierbei kam u.a. eine Wärmebildkamera zum Einsatz.

Im Einsatz waren sechs Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle – Hauptwache, ein Rettungswagen sowie ein Fahrzeug des DRK Celle.

Foto: Florian Persuhn, CelleHeute.de


mehr News aus Wolfenbüttel