Sie sind hier: Region > Wolfsburg >

Wolfsburg: Kitagruppe unter Quarantäne gestellt



Wolfsburg: Kitagruppe unter Quarantäne gestellt

Über das lange Pfingstwochenende wurden 19 Corona-Neuinfektionen gemeldet.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Die Gruppe "Marienkäfer" des evangelischen Kinder- und Familienzentrum St. Annen ist bis einschließlich 2. Juni vom Gesundheitsamt in Quarantäne gestellt. Das teilt die Stadt Wolfsburg in einer Pressemeldung mit.



Im Vergleich zu Freitag gibt es am heutigen Dienstag 19 Neuinfektionen zu vermelden. Davon Freitag (ab 12:30 Uhr) fünf Fälle, Samstag 13 Fälle, Sonntag ein Fall, Montag und Dienstag (bis 12:30 Uhr) keine Fälle.

Die Gesamtzahl der Infizierten beträgt damit 3.921, davon 97 laufende Fälle. 3.741 Personen gelten als genesen, 83 sind verstorben. Nach den Berechnungsgrundlagen des Robert-Koch-Instituts hat die Stadt Wolfsburg einen 7-Tage-Inzidenzwert von 75,6.


zur Startseite