whatshotTopStory

Auto fährt elfjährige Schülerin an - Fahrer flüchtet


Symbolfoto: regionalHeute.de
Symbolfoto: regionalHeute.de Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

30.08.2019

Braunschweig. Die Polizei Braunschweig sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall am Freitagmorgen. Wie die Polizei berichtet wurde dabei eine Elfjährige verletzt.


Eine elfjährige Schülerin war an der Haltestelle Lampestraße aus der Straßenbahn gestiegen und wollte die Straße bei grüner Ampel in Richtung Wendenring überqueren. Von rechts kam dabei ein weißer Wagenoder Kleinbus angefahren, der sie offenbar nicht bemerkte.

Trotz einer Bremsung des Wagens, der mit zwei männlichen Personen besetzt war, kam es zu einem leichten Zusammenstoß. Die Schülerin verletzte sich dabei leicht an der Hüfte. Der Wagen, der hinten zwei Türen hatte und im Heck Seitenscheiben hatte, setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Mädchen zu kümmern.

Erst in der Schule erzählte die Elfjährige von dem Unfall. Daher bittet der Verkehrsunfalldienst Zeugen, die Angaben zu dem Fahrzeug oder dem Unfallhergang machen können, sich unter 0531 / 476-3935 zu melden.


zur Startseite