Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Braunschweig: Fahrbahndecke in der Alten Frankfurter Straße wird saniert



Fahrbahndecke in der Alten Frankfurter Straße wird saniert

Die Arbeiten finden unter Vollsperrung statt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Braunschweig. Zur Behebung von Schäden in der Fahrbahnoberfläche der Alten Frankfurter Straße finden dort derzeit Bauarbeiten statt. Ab dem kommenden Dienstag wird laut Stadtverwaltung in drei Bauabschnitten unter Vollsperrung für den Kraftfahrzeugverkehr eine neue Fahrbahndecke eingebaut. Die Arbeiten sollen am Freitag, 1. Juli, abgeschlossen sein. Witterungsbedingte Verzögerungen sind nicht auszuschließen.



Lesen Sie auch: Weg mit den Parkplätzen: Stadt will neues Konzept für das Magniviertel


Der erste Bauabschnitt beginnt an der Theodor-Heuss-Straße und endet am südlichen Rand des Kleingartenvereins Klosterkamp. Die Umleitung erfolgt über Frankfurter Straße, Cyriaksring, Münchenstraße, Donaustraße zur Friedrich-Seele-Straße und umgekehrt.



Ungefähr 150 Meter nördlich der Einmündung zur Friedrich-Seele-Straße beginnt der zweite Bauabschnitt und endet mittig der Einmündung Marienberger Straße. In diesem Zeitraum wird die Friedrich-Seele-Straße von Westen kommend als Sackgasse ausgewiesen. Die Umleitung wie im ersten Bauabschnitt bleibt bestehen, zusätzlich wird eine Umleitung über Westerbergstraße und Donaustraße eingerichtet.

Der dritte Bauabschnitt beginnt mittig der Einmündung der Marienberger Straße und endet mittig der Einmündung Wurmbergstraße. Der Kraftfahrzeugverkehr wird während der Vollsperrung über Friedrich-Seele-Straße, Donaustraße, Westerbergstraße und umgekehrt geleitet.



Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Die anliegenden Betriebe bleiben erreichbar, zum Teil mit veränderten Anfahrtswegen. Die Anlieger wurden von der Verwaltung über die Arbeiten informiert.


zum Newsfeed