whatshotTopStory
videocamVideo

Feuer am Torfhaus: Restaurant Halali in Flammen

Der Dachbereich des Gebäudes stand bei Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand.

von Julia Seidel


Derzeit ist die Feuerwehr mit einem Großaufgebot vor Ort. Foto: aktuell24(KR)

Artikel teilen per:

10.05.2020

Torfhaus. Am heutigen Sonntag ist es gegen Mittag zu einem Brand im Restaurant "Halali" am Torfhaus gekommen. Bei Eintreffen der Feuerwehr vor Ort hat das Gebäude nach Informationen von regionalHeute.de bereits im Vollbrand gestanden. Die Löscharbeiten halten weiterhin an. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort.


Da der Betrieb im Restaurant erst am morgigen Montag beginnen sollte, hatten sich keine Personen im oder am Gebäude aufgehalten. Die B4 ist zur Zeit in beide Richtungen voll gesperrt. Nach Bad Harzburg wird umgeleitet. Derzeit gibt es zwei verletzte Feuerwehrleute.

Aktualisiert, 13:58 Uhr:
Nach weiteren Informationen von regionalHeute.de ist das Feuer im hinteren Teil des Gebäudes ausgebrochen und hat sich bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte bis in den Dachbereich ausgebreitet. Besonders schwierig bei den Löscharbeiten: Das Gebäude verfüge über ein Blechdach, weshalb die Feuerwehr mit speziellen Rettungssägen und Löschtechniken arbeiten müsse, um das Feuer bekämpfen zu können. Außerdem bestehe das Gebäude zum größten Teil aus Holz, was dazu führe, dass sich das Feuer schnell ausbreiten kann.

Das Gebäude sei nicht mehr zu retten. Auch im Inneren hatten sich die Flammen ausgebreitet.

Die Feuerwehr war bis zum Nachmittag mit zirka 100 Einsatzkräften vor Ort. Weitere Ortsfeuerwehren der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld und auch aus dem Stadtgebiet Bad Harzburg wurden zur Unterstützung nachgefordert.

Letzte Kräfte aus der Stadt Bad Harzburg konnten nach knapp acht Stunden Einsatz gegen 18 Uhr wieder einrücken.



Die Feuerwehr war noch lange im Einsatz. Foto: aktuell24(KR)


zur Startseite