Unfall an Bahnübergang: 15-jähriges Mädchen verletzt

Ein 87-jähriger Fahrer hatte das wartende Fahrzeug am Bahnübergang übersehen.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Pixabay

Bad Harzburg. Zu einem Verkehrsunfall kam es am gestrigen Donnerstag um 16.50 Uhr auf der Kreisstraße 46 zwischen den Bad Harzburger Ortsteilen Harlingerode und Bettingerode. Dabei wurde ein Mädchen verletzt. Dies teilte die Polizei mit.


Lesen Sie auch: Häusliche Gewalt: Fälle in der Region deutlich angestiegen


An dem dortigen Bahnübergang wartete ein 50-jähriger Autofahrer bei rotem Licht der Signalanlage auf den durchfahrenden Zug. In seinem Fahrzeug befanden sich zwei weibliche Mitfahrerinnen - jeweils 15-jährig und 54-jährig. Ein 87-jähriger Bad Harzburger fuhr ebenfalls auf der K 46 in Richtung Bettingerode. Er übersah den am Bahnübergang wartenden Wagen und fuhr auf diesen auf.

Fahrzeug bis vors Gleis geschoben


Durch den Zusammenstoß wurde die 15-jährige Mitfahrerin verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand zudem ein Sachschaden von circa 10.000 EUR. Durch den Aufprall wurde das wartende Fahrzeug bis kurz vor die Gleisanlagen geschoben. Ein Rettungswagen wurde eingesetzt. Der Unfallverursacher muss sich nun einem Strafverfahren stellen.


mehr News aus Goslar

Themen zu diesem Artikel


Unfall Unfall Goslar Verkehr