Sie sind hier: Region >

Kommunalwahl 2021: Das ist der neue Stadtrat für Goslar



Goslar

Kommunalwahl 2021: Das ist der neue Stadtrat für Goslar

Die SPD hat zwei Sitze hinzubekommen und bleibt stärkste Kraft im Rat der Stadt.

von Anke Donner


Rathaus Goslar
Rathaus Goslar Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Am vergangenen Sonntag haben die Goslarer Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Stimme die Zusammensetzung des neuen Stadtrates entschieden. Insgesamt hätten in der Kaiserstadt 40.094 Wahlberechtigte ihre Stimmen abgeben können, 58 Prozent haben von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht.



Für die kommenden fünf Jahre wird der neue Stadtrat die politischen Entscheidungen in der Stadt treffen. Unter welchem Oberbürgermeister wird erst in knapp zwei Wochen entschieden. Denn Amtsinhaber Dr. Oliver Junk (CDU) und seine Herausforderin Urte Schwerdtner (SPD) gehen in die Stichwahl. Die Sitzverteilung für den Rat der Stadt steht dennoch so gut wie fest. Stärkste Partei bleibt auch weiterhin die SPD, sie gewinnt zwei Plätze hinzu und kommt nun auf 16 Plätze. Die CDU hat ihre Sitze behalten können und wird mit zehn Mandaten im Rat der Stadt vertreten sein. Ebenfalls einen Sitz abgeben muss die FDP, die Liberalen haben nur noch zwei Sitze. Auch die AfD muss einen Sitz abgeben. Dafür konnte erstmal die PARTEI mit einem Sitzt in den Rat der Stadt einziehen. Die Bürgerliste wird im neuen Rat ebenfalls nur noch einen Sitz innehaben. Für die Linke hat sich nichts geändert, sie bleibt mit zwei Sitzen vertreten. Neu im Rat ist Niklas Prause, der als Einzelwahlvorschlag und mit 840 Stimmen seinen Platz im Plenum besetzt. Nicht mehr im Rat vertreten ist die Wählergemeinschaft Harz (WGH).

Der Rat der Stadt Goslar:


SPD, 16 Sitze:

Urte Schwerdtner (9.499 Stimmen)
Martin Mahnkopf (2.728 Stimmen)
Jens Kloppenburg (1.147 Stimmen)
Niels Gehrmann (788 Stimmen)
Giovanni Graziano (750 Stimmen)


Eckhard Wagner (734 Stimmen)
Renate Lucksch (723 Stimmen)
Annett Eine (587 Stimmen)
Lisa Lindner (585 Stimmen)
Dr.Christine Rose (503 Stimmen)
Erol Gültepe (501 Stimmen)
Torsten Röpke (496 Stimmen)
Özgür Göktay (410 Stimmen)
Elke Brummer (245 Stimmen)
Stefan Eble (399 Stimmen)
Anja Voges (233 Stimmen)
CDU, 10 Sitze:
Norbert Schecke (2.076 Stimmen)
Pascal Bothe (1.188 Stimmen)
Axel Siebe (951 Stimmen)
Maik Jankowsky (720 Stimmen)
Ralph Bogisch (676 Stimmen)
Axel Bender (585 Stimmen)
Claus-Eberhard Roschanski (518 Stimmen)
Nina Di Febo (373 Stimmen)
Michael Deike (355 Stimmen)
Sabine Kunze (220 Stimmen)
Bündnis 90/Die Grünen, drei Sitze:
Holger Fenker (743 Stimmen)
Sabine Seifarth (538 Stimmen)
Anke Berkes (103 Stimmen)
FDP, zwei Sitze:
Christian Rehse sen. (590 Stimmen)
Stephan Kahl (485 Stimmen)
AfD, zwei Sitze:
Dirk Straten (765 Stimmen)
Ramona Hohmann (146 Stimmen)
Die Linke, zwei Sitze:
Michael Ohse (674 Stimmen)
Petra Stolzenburg (280 Stimmen)
Bürgerliste für Goslar und Vienenburg, ein Sitz:
Henning Wehrmann (705 Stimmen)
Die Partei, ein Sitz:
Jens Dunemann (101 Stimmen)
Einzelwahlvorschlag Prause, ein Sitz:
Niklas Prause (840 Stimmen)


zur Startseite