Sie sind hier: Region > Peine >

Landkreis Peine mahnt: Freitesten durch PCR-Test frühestens nach 7 Tagen



Landkreis mahnt: Freitesten durch PCR-Test frühestens nach 7 Tagen

Wer früher in ein Schnelltestzentrum zum Freitesten geht, verstößt gegen die Quarantäne.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Peine. Der Landkreis Peine weist darauf hin, dass die Quarantäne für Menschen, die positiv auf das Corona-Virus getestet worden sind, bis zehn Tage nach dem PCR-Abstrich gilt und frühestens am 7. Tag nach dem PCR-Test vorzeitig beendet werden kann.



„Dafür muss bei Symptomfreiheit ein zertifizierter Antigen-Schnelltest in einem Testzentrum gemacht werden und dieser negativ sein. In den vergangenen Tagen haben uns viele Fälle erreicht, bei denen positiv getestete Personen bereits nach 5 Tagen in ein Schnelltestzentrum gegangen sind, um sich freizutesten. Das ist ein Verstoß gegen die Quarantäne“, erklärt Kreissprecher Fabian Laaß.

Mit der neuen Testverordnung reicht für die Beendung der Quarantäne übrigens auch für medizinisches und Pflegepersonal ein negativer zertifizierter Schnelltest aus. Zuvor war ein negativer PCR-Test notwendig.


zum Newsfeed