Impfbus auch in der kommenden Woche in Salzgitter im Einsatz

In den Stadtteilen Salzgitter-Bad, Gebhardshagen, Lebenstedt, Flachstöckheim, Ringelheim und Thiede ist das mobile Impfteam unterwegs.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage ist der Impfbus auch in der kommenden Woche vom 16. bis 21. August im Einsatz. Das teilt die Stadt Salzgitter in einer Pressemeldung mit.


Knapp 1.500 Impfungen konnten durch den Einsatz des Impfbusses in den vergangenen vier Wochen verabreicht werden. Deswegen ist der Impfbus auch in der kommenden Woche wieder in den Stadtteilen Salzgitter-Bad, Gebhardshagen, Lebenstedt, Flachstöckheim, Ringelheim und Thiede im Einsatz.

Wichtige Informationen zur Impfung:


Für eine Impfung im Bus wird keine Anmeldung benötigt. Mitzubringen sind ein personenbezogenes Ausweisdokument und (wenn vorhanden) der Impfausweis. Angeboten werden Impfwilligen im Stadtgebiet Einmal-Impfungen mit dem Serum von Johnson&Johnson oder Erstimpfungen mit einem mRNA-Impfsoff. Wird dabei ein Impfstoff gewählt, bei dem eine Zweitimpfung notwendig ist, erfolgt diese im Impfzentrum der Stadt Salzgitter.

Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren (in Begleitung eines Erziehungsberechtigten) sind ebenso eingeladen wie Erwachsene.

Hier macht der Impfbus Station:

Tabelle
Tabelle Foto: Stadt Salzgitter



zum Newsfeed