Video

Dicker Rauch über Wolfenbüttel: Dachstuhl steht in Flammen

Die dicke, schwarze Rauchsäule ist schon von weitem zu sehen und zieht in Richtung Innenstadt.

In der Dr.-Heinrich-Jasper-Straße steht ein Dachstuhl in Flammen. Foto: Werner Heise / Video: Werner Heise

Wolfenbüttel. Derzeit befindet sich die Feuerwehr Wolfenbüttel bei einem Einsatz in der Dr.-Heinrich-Jasper-Straße. Ersten Informationen zufolge soll dort ein Dachstuhl in Flammen stehen.


Lesen Sie auch: Grosseinsatz in der Nacht: Dach eines Wohnhauses brannte



Aktualisiert, 23.13 Uhr: Wie die Polizei am Abend mitteilte, geriet der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses gegen 20:30 Uhr aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Personen, die sich im Haus aufhielten, konnten das Haus rechtzeitig verlassen, verletzt wurde niemand. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr brannte der Dachstuhl komplett nieder, Teile des Hauses sind vermutlich einsturzgefährdet. Die Löscharbeiten dauerten auch in den späten Abendstunden noch an.


Straße gesperrt


Die Dr.-Heinrich-Jasper-Straße musste zwischen der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße und dem Schloßplatz für den Verkehr gesperrt werden. Derzeit kann noch nicht gesagt werden, wie lange die Sperrung andauert. Die Spezialisten der Polizei haben noch vor Ort die Ermittlungen aufgenommen, ein möglicher Zusammenhang zu weiteren Dachstuhlbränden in der jüngeren Vergangenheit ist ebenfalls Teil der Ermittlungen. Zur entstandenen Schadenshöhe können derzeit keine Aussagen getroffen werden, weitere Angaben können nicht gemacht werden.

Die Feuerwehr selbst berichtet von dem Einsatz in einer Kurzmeldung. Laut unseren Informationen soll ein Groß-Feuer ausgelöst worden sein. Mehrere Einsatzkräfte von DRK und Feuerweher haben das Fest auf der Meesche verlassen, um zum Einsatzort zu fahren. Die dicke, schwarze Rauchsäule ist schon von weitem zu sehen und zieht in Richtung Innenstadt.

Auch der Rettungshubschrauber wurde alarmiert und ist in Bereitschaft. Die Drehleiter ist ebenfalls im Einsatz.Das Feuer soll von dort aus gelöscht werden, berichtet die Feuerwehr.

Auch der Rettungshubschrauber wurde alarmiert und kreist über der Einsatzstelle.
Auch der Rettungshubschrauber wurde alarmiert und kreist über der Einsatzstelle. Foto: Werner Heise



zum Newsfeed