Dicke Luft in Wildemann: Rinder und Hunde führen zu Massenschlägerei

Jetzt hagelte es an gegenseitigen Anzeigen.

Das Streitthema Rind führte zur Prügelei.
Das Streitthema Rind führte zur Prügelei. Foto: Pixabay

Wildemann. Rinder, Hunde und deren Versorgung haben in Wildemann zu einer Massenschlägerei geführt. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Lesen Sie auch: Diebe lassen Kennzeichen mitgehen


Im Zuge eines längeren Streites, um die Versorgung mehrerer Rinder und Hunde kam es in Wildemann am Freitagabend zu einem Aufeinandertreffen von zehn Personen, die sich nun gegenseitig unter anderem wegen Körperverletzungen, Beleidigungen, Bedrohungen und diverser Straßenverkehrsdelikte angezeigt haben.

Die Polizei sucht nach Zeugen


Unbeteiligte Zeugen, die in der Zeit zwischen 21 und 23:15 Uhr Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte beim Polizeikommissariat Oberharz, unter der 05323/94110-0.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Tiere