Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Wolfenbüttel: Zwei Unfälle mit Verletzten zur gleichen Zeit - 12.600 Euro Schaden



Zwei Unfälle mit Verletzten zur gleichen Zeit - 12.600 Euro Schaden

Bei einem der Unfälle entstand sogar Schaden an der Fahrbahn.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Wolfenbüttel. Am Donnerstag, gegen 15:15 Uhr, kam es in Wolfenbüttel zu zwei Unfällen mit Verletzten zur gleichen Zeit. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Lesen Sie auch: E-Scooter-Fahrer fährt berauscht durch Wolfenbüttel


Gleich zwei Unfälle, bei denen Personen leicht verletzt worden sind, ereigneten sich am Donnerstagnachmittag gegen 15:15 Uhr im Stadtgebiet Wolfenbüttels. So kam eine 56-jährige Autofahrerin beim Befahren der Jahnstraße mit ihrem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen abgestellten Wagen. Durch die Kollision verletzte sich die Fahrerin leicht, sie wurde mit dem Rettungsdienst in das städtische Klinikum gebracht. Die beteiligten Autos wurden stark beschädigt, auch an der Fahrbahn war Sachschaden entstanden. Der Schaden wird auf 12.000 Euro geschätzt.



Fahrradfahrer umgefahren


Zeitgleich ereignete sich in der Grauhofstraße ein weiterer Unfall. Hier kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Auto einer 34-jährigen Fahrerin und einem bevorrechtigten Radfahrer, wobei in der Folge der 29-jährige Radfahrer leicht verletzt worden ist. Auch er musste
mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 600 Euro angegeben.


zum Newsfeed