Sie sind hier: Region >

Helmstedt: Unfall mit drei Autos und vier Verletzten auf der A2



Unfall mit drei Autos und vier Verletzten auf der A2

Die Feuerwehr war anderthalb Stunden im Einsatz.

Mehrere Autos waren an dem Unfall beteiligt.
Mehrere Autos waren an dem Unfall beteiligt. Foto: Feuerwehr Helmstedt

Helmstedt. Am Sonntagabend, kurz nach 20 Uhr, wurde der Feuerwehr ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person und mehreren Beteiligten auf der A2 zwischen den Anschlussstellen Helmstedt-Zentrum und Helmstedt-West gemeldet. Vor Ort bestätigte sich Meldung teilweise, berichtet die Feuerwehr Helmstedt in einer Pressemeldung.



Lesen Sie auch: Schnitzeljagd im Lappwald endet im Rettungswagen


Es waren drei Fahrzeuge kollidiert. Zwei Autos blieben auf den beiden linken Fahrstreifen stehen. Ein weiterer Wagen war auf dem Stadtstreifen zum Stehen gekommen. Es waren keine Personen eingeklemmt. In Summe waren vier Personen verletzt und wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Dieser war mit zwei Rettungswagen und zwei Notärzten im Einsatz.



Die Autos blockierten beide linke Spuren.
Die Autos blockierten beide linke Spuren. Foto: Feuerwehr Helmstedt


Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, Batteriemanagment durchgeführt sowie auf auslaufende Betriebsmittel kontrolliert. Der Einsatz für die Ortsfeuerwehr Helmstedt dauerte etwa 90 Minuten.


zum Newsfeed