Sie sind hier: Region >

Wenn die Sonne versinkt, wird es für den Autofahrer gefährlich



Video

Wenn die Sonne versinkt, wird es für den Autofahrer gefährlich

von Anke Donner


Polizeisprecher Frank Oppermann erklärt, was im Herbst zu beachten ist. Foto/Video: aktuell24 Foto: aktuell24/Benjamin Müller

Region. Der Herbst zeigt sich derzeit von seiner schönsten Seite - ein wahrhaft goldener Oktober. Doch er birgt auch Gefahren, besonders für Verkehrsteilnehmer. Denn die tief stehende Sonne führt oft dazu, dass es zu Sichtbehinderungen kommt. Die Polizei weist daraufhin, dass besonders jetzt erhöhte Aufmerksamkeit gefordert ist.



Polizeisprecher Frank Oppermann erklärt im Video nach einem Unfall in der vergangenen Woche, worauf Autofahrer nun ganz besonders achten sollten.

Im Landkreis Peine kam es am vergangenen Donnerstag zu einem Unfall an einem Bahnübergang. Durch die blendende Sonne erkannte der Autofahrer nicht, dass die Schranke geschlossen war und fuhr in diese hinein.



Zusätzlich sollten alle Verkehrsteilnehmer folgende Punkte bedenken:


  • Kontrollieren Sie die Beleuchtung an Ihrem Fahrzeug.

  • Kontrollieren Sie Ihre Scheibenwischerblätter und dass diese alters- und witterungsbedingt keinen Schmierfilm auf der Windschutzscheibe erzeugen.

  • Autofahrer sollten vor allem daran denken, Frostschutzmittel in die Scheibenwaschanlage Ihres Kraftfahrzeugs zu füllen.


  • Rechtzeitigen Reifenwechsel/Umstieg auf Winterreifen bei Einsetzen von Schnee- und Eisglätte beziehungsweise bereits ab einer Temperatur von unter 7 Grad.


Lesen Sie auch:


https://regionalpeine.de/von-der-sonne-geblendet-autofahrer-faehrt-gegen-bahnschranke/


zum Newsfeed