Sie sind hier: Region >

Züge entgleisen bei Fallersleben: Bahnverkehr beeinträchtigt



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Züge entgleisen bei Fallersleben: Bahnverkehr beeinträchtigt

Auf der Strecke zwischen Hannover und Wolfsburg kommt es aufgrund eines Unfalls zu Behinderungen. Am Mittwochabend waren Elektroloks im Bahnhof Fallersleben entgleist.

von Anke Donner


Bei Wolfsburg sind am Mittwochabend mehrere Loks entgleist.
Bei Wolfsburg sind am Mittwochabend mehrere Loks entgleist. Foto: aktuell24

Artikel teilen per:

Fallersleben. Auf der Bahnstrecke zwischen Hannover und Fallersleben ist es Mittwochabend gegen 18 Uhr zu einem Unfall gekommen. Zwei - beziehungsweise drei - Elektroloks waren im Bahnhof Fallersleben entgleist, eine Lok kippte dabei um, teilte die Bundespolizei Hannover auf Nachfrage mit.



Verletzt wurde bei dem Unfall, bei dem zwei Loks während des Rangiervorgangs kollidierten, niemand, teilte Detlef Lenger, Sprecher der Bundespolizei gegenüber regionalHeute.de mit. Genau genommen waren sogar drei Loks entgleist, eine der Loks wurde jedoch von einer weiteren gezogen. Alle drei Loks sind in diesem Fall entgleist. Eine kippte auf die Seite und blieb neben dem Gleis liegen.

Der Unfall passierte während einer sogenannten Flankenfahrt - einer Betriebsfahrt - im Fallerslebener Bahnhof. Bei dieser Fahrt komme es bei den aneinander vorbeifahrenden Zügen an einer bestimmten Stelle der Gleisführung zu einer Berührung. Diese Situation sei in Etwa mit dem Toten Winkel vergleichbar, erklärt Lenger. Die Bundespolizei habe nun ein Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet. Das sei laut Lenger ein ganz normaler Vorgang, um die Ursache zu ermitteln. Hierbei soll die Frage geklärt werden, ob es sich um menschliches Versagen, einen technischen Defekt oder gar Materialermüdung handelt. All dies gelte es nun zu klären. Entsprechende Daten wurden durch die Unfallermittler bereits gesichert, sagt Lenger.

Aufgrund der Entgleisung zwischen Hannover und Wolfsburg kommt es derzeit zu Beeinträchtigungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn. Es kommt zu Haltausfällen und Verspätungen, teilt die Deutsche Bahn auf ihrer Internetseite mit. Detlef Lenger konnte aber bereits mitteilen, dass die Deutsche Bahn schon Behinderungen über die Osterfeiertage angekündigt habe. Nun gilt es die Loks samt Wagons zu bergen und den Schaden zu untersuchen. Erst dann könne man mit Sicherheit sagen, wie lange die Behinderungen andauern werde. Ersten Schätzungen zufolge sei mindestens ein Schaden im hohen sechsstelligen Bereich entstanden, so Lenger.


zur Startseite