whatshotTopStory

Vollsperrung nach Auffahrunfall auf der A 2: LKW verliert Steine

Die A 2 ist bis auf Weiteres voll gesperrt. Ein LKW-Fahrer wurde schwer verletzt.

von Julia Seidel


Der Fahrer des LKW wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
Der Fahrer des LKW wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Foto: Feuerwehr

Artikel teilen per:

11.02.2020

Lappwald. Am heutigen Dienstag kam es gegen 13 Uhr zu einem Auffahrunfall zwischen zwei LKW auf der A 2 in Fahrtrichtung Hannover in Höhe der Raststätte Lappwald.



Wie die Polizei auf Nachfrage von regionalHeute.de berichtet, habe ein LKW-Fahrer das Stauende übersehen und sei auf einen vor ihm wartenden LKW aufgefahren. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt. Durch den Unfall verteilte sich die Ladung des Unfallfahrzeugs auf der Fahrbahn. Hierbei handele es sich um Steine, die über die Autobahn verteilt wurden.

Die A 2 ist in Richtung Hannover zurzeit voll gesperrt. Die Aufräumarbeiten werden sich noch hinziehen.

Aktualisiert:

Wie die Feuerwehr berichtet, wurde der Fahrer aus dem Wrack befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Des Weiteren wurde die Unfallstelle abgesichert und auf auslaufende Betriebsmittel kontrolliert. Im Zuge der Rettungsmaßnahmen musste zum Landen des Rettungshubschraubers Christoph 36 aus Magdeburg und der Verschmutzung der Straße die Richtungsfahrbahn komplett gesperrt werden.


Die Ladung des Unfallfahrzeuges verteilte sich über die Fahrbahn. Foto: Feuerwehr


zur Startseite