Unsere Artikel zum Thema:

Corona Peine

Artikel zum Thema Corona in Peine.


Symbolbild

Region

Neue Änderungen: So soll die dritte Corona-Welle abgeflacht werden

Die Bürger werden gebeten das öffentliche Leben in den nächsten zehn bis 14 Tagen soweit wie möglich herunterzufahren. Mehr Tests und zunehmende Impfstofflieferungen sollen ebenfalls helfen. Auch eine Ausgangssperre kann verhängt werden.



Die Atomuhren CSF1 und CSF2 sind Atomuhren der neuesten Generation. Ihre Abweichung beträgt nur eine Sekunde in 30 Millionen Jahren.

Region

Uhren werden umgestellt - Die Braunschweiger Atomuhr interessiert das nicht

Am heutigen Sonntag wurden die Uhren wieder um eine Stunde vorgestellt. regionalHeute.de ging der Frage auf den Grund, wo die Zeit in Deutschland überhaupt herkommt.


Symbolbild.

Region

Weniger Infektionen: Impfungen in Pflegeheimen zeigen Wirkung

Die Durchimpfung in Heimen und Pflegeinrichtungen stehe kurz vor Abschluss. Und schon jetzt zeige die prioritäre Corona-Schutzimpfung Wirkung, teilt das Gesundheitsministerium mit.



Ministerpräsident Stephan Weil. (Archivfoto)

Region

Statt Osterruhe: Droht jetzt die Ausgangssperre?

In einer Regierungserklärung spricht sich Ministerpräsident Stephan Weil für eine Ausgangssperre ab einer Inzidenz von 150 aus.


Symbolbild

Region

Dritte Welle: Treiben Schnelltests die Inzidenz in die Höhe?

Sukzessive sprießen die Schnelltestzentren aus dem Boden. Trotz der bekannten Probleme der Schnelltests wird gehofft, mehr Infektionen frühzeitig zu erkennen. Verzerrt dieses Vorgehen am Ende das Infektionsgeschehen?


Symbolbild

Region

Lehrerverband kritisiert: Selbsttests an Schulen führen zu erheblichen Belastungen

Angekündigte Selbsttests würden den Schulen laut Lehrerverband viele Probleme bereiten und zu erheblichen Belastungen führen.



Symbolbild

Region

Gesundheitsministerin appelliert: "Nehmen Sie die Testangebote wahr!"

Die Bürgertestungen seien ein wichtiger Baustein in der Pandemiebekämpfung.


Symbolbild

Region

Harter Oster-Lockdown: Was sind eigentlich Ruhetage?

Offizielle Feiertage werden Gründonnerstag und Ostersamstag nicht. Die Details muss der Bund noch über das Infektionsschutzgesetz regeln.


Stephan Weil (Archivbild)

Region

Genug Impfstoff ab Mitte April? Weil setzt weiter auf Testen, Impfen und Hoffen

Bund und Länder seien zuversichtlich, durch das Konzept aus Impfen, Testen und Kontaktreduzierung die Corona-Krise beenden zu können. Bis zum Sommer sollen dann alle Menschen geimpft sein, die sich impfen lassen wollen.



Symbolbild

Region

Erweiterter Lockdown über Ostern: Fünf Tage soll das öffentliche Leben ruhen

Allgemein wurde der Lockdown bis zum 18. April verlängert. Die Niedersächsische Landesregierung hat offenbar von ihren Urlaubsplänen im eigenen Bundesland Abstand genommen.


Symbolbild.

Region

Dort wo möglich: Testwoche in Schulen hat begonnen

Den Schulen werden Selbsttests zur Verfügung gestellt. Bis zu den Osterferien sollen Schüler, Lehrer und andere Beschäftigte die Gelegenheit haben, sich einmal selbst zu testen.



Symbolfoto

Region

Ab April sollen auch Arztpraxen impfen

Die niedergelassenen Ärzte in Niedersachsen sollen ab dem 5. April in die Schutzimpfungen gegen eine Corona-Infektion integriert werden.


Selbst wenn der Inzidenz-Wert in Braunschweig über 100 steigt, dürfte der Braunschweiger Zoo aufmachen. Archivbild

Region

Gericht kippt Kontaktbeschränkung und Zoo-Schließung in Hochinzidenzkommunen

Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat einige Regelungen der Niedersächsischen Corona-Verordnung außer Kraft gesetzt. Auch Einzelmusikunterricht muss wieder erlaubt werden.


Symbolbild.

Peine

Wegen "Coronamüdigkeit" - Landkreis plant Kontrollen in Supermärkten und Einzelhandel

Der Landkreis bekomme vermehrt Berichte darüber, dass Kunden im Supermarkt und auf den dazu gehörenden Parkplätzen weder der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nachkommen, noch das Abstandsgebot einhalten würden.



Symbolbild

Region

EMA erklärt AstraZeneca-Vakzin für sicher: "Nutzen überwiegt das Risiko"

Stattdessen soll ein Warnhinweis in die Produktinformationen aufgenommen werden.


(Symbolbild)

Peine

Inzidenz steigt: Landkreis Peine kündigt Ausgangssperre an

Damit sei zu rechnen, wenn die Inzidenz die 200 überschreite. Das Infektionsgeschehen verteile sich über den gesamten Landkreis. Die britische Mutation sei weit verbreitet.


Symbolbild.

Region

Braunschweiger klagt auf Impfung mit AstraZeneca - Und verliert

Das Gericht befand, dass er zwar einen Rechtsanspruch auf eine Impfung habe, aber nicht an einem bestimmten Termin.



(Archivbild)

Region

Urteil mit Verspätung - Maskenpflicht in Harzer Skigebieten "voraussichtlich rechtswidrig"

Der Beschluss wurde bereits am 3. März gefasst. Der Presse und dem Landkreis ging die Entscheidung erst in dieser Woche zu.


Zu den körpernahen Dienstleistungen zählen neben Friseuren auch Kosmetikstudios, Massagepraxen und weitere. (Symbolbild)

Peine

Körpernahe Dienstleistungen: Was Kunden und Anbieter beachten müssen

Körpernahe Dienstleistungen sind unter großen Hygienevorschriften wieder gestattet.


(Symbolbild)

Region

"Festgefahrene Lage in Krankenhäusern" - Auch Kinder in Niedersachsen am Beatmungsgerät

Die Zahl der stationär behandelten COVID-19 Patienten in den Krankenhäusern sei auf hohem Niveau stagniert.


Symbolbild.

Region

Alten- und Pflegeeinrichtungen: Welche Besucher-Regelungen gelten nun?

Alten-und Pflegeeinrichtungen stehen in der Pandemie unter einem besonderen Schutz. Doch welche Regelungen gelten denn nun, wenn man einen Angehörigen in einer Einrichtung besuchen möchte?


(Symbolbild)

Region

Mutation auf dem Vormarsch - Rekord bei Neuinfektionen für Ostern erwartet

Seit Anfang Januar befindet sich die Verbreitung der britischen Variante in einem exponentiellen Anstieg, während die Verbreitung anderer Varianten zurückgeht. In den ersten Märzwochen hat die Virusmutante B 1.1.7 die Oberhand gewonnen.


Symbolbild

Region

Über-70-Jährige können ab Montag Impftermine vereinbaren

Die Landesregierung bittet allerdings darum zu warten, bis ein entsprechendes Informationsschreiben eingegangen ist. Die niedergelassenen Ärzte sollen zunächst nur bettlägrige Personen impfen.


Symbolbild.

Peine

Verstoß gegen Corona-Verordnung: Drei Haushalte in einem Auto unterwegs

Die Personen haben keine Masken getragen.


Die Grotjahn-Stiftung nimmt die Amtshilfe der Bundeswehr in Anspruch. Von links nach rechts: Hauptbootsmann Mitja Fehring, Oberstleutnant d.R. Joseph Landers, Benedikt Kappler, Mirko Bloemke, Stabsfeldwebel d.R. Leif Schlüter

Region

Auf Frontbesuch: Was macht die Bundeswehr im Pflegeheim?

Seit Monaten unterstützt die Bundeswehr bundesweit Pflegeeinrichtungen. Aber was genau machen die Soldaten eigentlich in den Altenheimen? regionalHeute.de war zu Besuch an einer ungewöhnlichen Front.


(Symbolbild)

Peine

Inzidenz erneut gestiegen: Krisenstab beschließt weitere Maßnahmen

Unter anderem soll schnellst möglich ein Schnelltestzentrum eingerichtet werden.


Symbolbild.

Peine

Vier Personen verstoßen gegen die Corona-Verordnung

Die Personen stammten aus vier Haushalten.


Die klassische Anprobe im Bekleidungsgeschäft ist nicht gemeint. Symbolbild.

Region

Land stellt klar: "Bemusterungs- und Anprobetermine" sind eng definiert

Dabei handele es sich nicht um eine Öffnung von weiten Teilen des Einzelhandels durch die Hintertür.


Symbolbild

Region

"Dem Tode näher als dem Leben" - So erlebten Betroffene die Coronainfektion

Eine Coronainfektion kann ganz unterschiedliche Ausmaße annehmen. Doch auch die Langzeitfolgen dieser Erkrankung können die Betroffenen noch lange begleiten. regionalHeute.de hatte zwei ehemalige Corona-Patienten im Interview.


Symbolbild

Region

Zoobesuche und Termin-Shoppen: Diese Lockerungen gelten jetzt - Aber nicht für alle

Bei den Kontaktbeschränkungen gibt es in unserer Region sogar drei verschiedene Szenarien.


Symbolbild.

Region

Erlass: Beschäftigte an Kitas und Grundschulen sollen jetzt schnell geimpft werden

Mit den Schulen und örtlichen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe sollen zeitnah Termine vereinbart werden.


Symbolbild

Peine

Hochinzidenz-Kommune: Keine Lockerungen im Landkreis Peine

Kitas bleiben bis auf die Notbetreuung die gesamte kommende Woche geschlossen. Auch die Kontaktbeschränkungen bleiben bis auf weiteres.


Symbolbild

Region

Keine lokalen Öffnungen des Einzelhandels in Niedersachsen

Die Landesregierung möchte Einkaufstourismus unbedingt verhindern. Möglich ist aber das Einkaufen nach Terminvergabe.


Ministerpräsident Stephan Weil. Archivbild.

Region

Mit langsamen Schritten aus der Krise: Hier sollen Perspektiven aufgezeigt werden

Trotz aller Vorsicht bei den Lockerungen stützen sich die Hoffnungen vor allem auf die Impfungen und Testungen. Eine leise Hoffnung gibt es auch für die Tourismusbranche.


Ministerpräsident Stephan Weil.

Region

Ein Jahr Corona: "Schwerste Krise seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs"

Niedersachsen Ministerpräsident Stephan Weil äußert sich zu "Ein Jahr Corona in Niedersachsen". Er sagt, das Land befinde sich in der schwersten Krise seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs.


Symbolfoto

Region

Hohe Priorität: Polizisten sollen bald geimpft werden

Der in der Impfverordnung bundeseinheitlich geregelten Priorisierung folgend wurde in Niedersachsen ein landesweites Impfkonzept erstellt. Im Rahmen dieses Konzeptes werden nun zunächst die Mitarbeiter der Polizei berücksichtigt, die in Ausübung ihres Dienstes durch häufigen und unüberschaubaren Kontakt mit Bürgern einem hohen Infektionsrisiko ausgesetzt sind.


Bundeskanzlerin Angela Merkel. (Archivbild)

Region

Lockerungen: Öffnungsstrategie mit Schnelltests soll im März kommen

Die Details sollen am 3. März in der Bund-Länder-Runde besprochen werden.


Symbolbild.

Region

Weitere Schul-Öffnungen zur nächsten Woche nicht möglich

Es sei nach wie vor Planungsgrundlage, für eine Übergangsphase nach Ende des Lockdowns bei verbesserter Infektionslage möglichst alle Schulen im Wechselunterricht nach Szenario B laufen zu lassen.


Symbolbild.

Region

Impfangebote für Kita- und Grundschulangestellte schon ab dieser Woche

Grund sei ein Überschuss des Impfstoffes von AstraZeneca. Dieser ist nur für Impfwillige unter 65 zugelassen. Aus dieser Gruppe seien bereits viele Personen versorgt worden.


Prof. Dr. Tobias Welte im Gespräch mit Stephan Weil.

Region

Keine Angst vor AstraZeneca - Ministerpräsident wirbt für Impfstoff

Nebenwirkungen sind eine unwichtige Kleinigkeit. Das ist in einem Video-Interview zu hören, das der niedersächsische Ministerpräsident mit dem Direktor der Klinik für Pneumologie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) führte.


Individualsport ist auch während Corona erlaubt. Symbolbild.

Region

Fitnessstudios: Öffnungskonzept einer Betreiberin von Gericht abgesegnet

Die stundenweise Untervermietung eines Fitnessstudios an Einzelpersonen verstößt nicht gegen die Niedersächsische Corona-Verordnung. Der Beschluss des Verwaltungsgerichtes Hannover ist am vergangenen Dienstag rechtskräftig geworden.


(Symbolbild)

Region

Forschung aus Braunschweig: Langfristige Immunität gegen COVID-19 ist möglich

An der TU Braunschweig wurde untersucht, wie lange COVID-19 Patienten nach einer überstandenen Infektion immun sind. Erste Ergebnisse lassen hoffen.


Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil. (Archiv)

Region

Ministerpräsident schließt Lockdown-Verschärfung nicht aus

Es gebe keine Garantie, dass es ab jetzt nur noch besser werden könne. Die Virusmutationen seien ein großes Risiko.


(Symbolbild)

Region

Lockerungen erst ab Inzidenz 35? Gericht stellt Grenze in Frage

Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht bezeichnet den Beschluss der Bund-Länder-Konferenz als "rechtlich unverbindlich". Eine solche Grenze sei weder durch das Infektionsschutzgesetz, noch durch die tatsächliche Fähigkeit der Gesundheitsämter zur Kontaktverfolgung gedeckt.


Symbolbild

Region

Neue Corona-Verordnung: Das ändert sich heute

Blumenläden dürfen öffnen. Maskenpflicht und Quarantänevorschrift werden teilweise verschärft.


Symbolbild

Region

Blumenläden und Probefahrten: Zusätzliche Lockerungen in Niedersachsen

In Sachen Schule bleibt es bis Ende Februar bei der aktuellen Regelung. Dann will man die Lage neu bewerten.


Symbolbild

Region

Gericht stellt klar: Praktischer Fahrschulunterricht doch erlaubt

Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht sieht in der nachträglichen Ergänzung durch die Landesregierung nur einen Hinweis ohne rechtliche Wirkung.


Antigen-Schnelltests sind am effektivsten, wenn gezielt getestet wird. (Symbolbild)

Region

Keine Schnelltests für evangelische Kitas - Landeskirche zweifelt an Wirksamkeit

Die Kirchengewerkschaft Niedersachsen fordert regelmäßige Testungen der Beschäftigten auf das Coronavirus mit Antigen-Schnelltests. Die Landeskirche verweist darauf, dass es keine rechtliche Verpflichtung dazu gebe und sieht den Nutzen im Verhältnis zu den Kosten nicht.


Symbolbild

Region

Lockerungen oder Verschärfungen: Stufenplan soll mehr Klarheit schaffen

Die Landesregierung will den Plan zur Diskussion stellen. Vor der nächsten Bund-Länder-Runde wird nichts beschlossen.


Symbolbild

Region

Corona-Mutation auch in Braunschweig nachgewiesen

Bei der Nachtestung von Positivproben wurde der mutierte Virus nachgewiesen. Die Betroffenen seien aber bereits genesen, teilte Sozialdezernentin Christine Arbogast mit.



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23

Weitere interessante Themen


Corona Corona Braunschweig Corona Gifhorn Corona Goslar Corona Helmstedt Corona Salzgitter Corona Wolfenbüttel Corona Wolfsburg